Bürgermeister-Besuch

Wertschätzung für die Einsatzkräfte in Weyhe

Bescherung auch in der Leester DRK-Rettungswache an der Angelser Straße. Peggy Schierenbeck (MdB, SPD, v.l.) und Weyhes Bürgermeister Frank Seidel übergeben kleine Geschenke an Einrichtungsleiter Christian Huntemann. An der Bescherung für die Mitarbeitenden der Rettungswache, Sven Twedorf, Ralf Wallenssus und Roman Holdorf, beteiligt sich auch der Bürgermeister von Stuhr, Stephan Korte.
+
Bescherung auch in der Leester DRK-Rettungswache an der Angelser Straße. Peggy Schierenbeck (MdB, SPD, v.l.) und Weyhes Bürgermeister Frank Seidel übergeben kleine Geschenke an Einrichtungsleiter Christian Huntemann. An der Bescherung für die Mitarbeitenden der Rettungswache, Sven Twedorf, Ralf Wallenssus und Roman Holdorf, beteiligt sich auch der Bürgermeister von Stuhr, Stephan Korte.

Am Vorabend des Weihnachtsfestes haben Weyhes Bürgermeister Frank Seidel, der Bürgermeister der Gemeinde Stuhr, Stephan Korte, und die neue Bundestagsabgeordnete Peggy Schierenbeck (SPD) es sich nicht nehmen lassen, die Diensthabenden im Polizei-Kommissariat in Leeste und in der Rettungswache des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) an der Angelser Straße zu besuchen.

Stuhr/Weyhe – Beide Bürgermeister und die Bundestagsabgeordnete verbanden ihre Wertschätzung und Anerkennung für die Tätigkeiten von Polizei und Rettungsdiensten mit kleinen Präsenten in Form von Schokolade, Nüssen und Kaffee. „Kaffee ist ein gerne gesehenes Gut, das gerade während einer Nachtschicht wichtige Dienste leistet“, sagte der Dienstschichtleiter Polizei-Hauptkommissar Jörg Berg-Moch.

„Wir möchten einmal Danke sagen für die tolle Zusammenarbeit“

„Wir möchten einmal Danke sagen für die tolle Zusammenarbeit im zu Ende gehenden Jahr“, lobten Frank Seidel und Stephan Korte die gute Kooperation mit der Leester Polizeiwache. „Wir haben auch ein gutes Verhältnis zur Polizei-Außenstelle in Stuhr“, bestätigte Korte. Als Mitglied im Ausschuss für Inneres und Heimat brachte sich Peggy Schierenbeck gegenüber dem Hauptkommissar als direkte Ansprechpartnerin ins Gespräch. In ihrer Bundestags-Funktion wolle sie den Austausch mit den Leester Beamten intensivieren.

Weyhes Bürgermeister Frank Seidel und Stuhrs Bürgermeister Stephan Korte übergeben am Heiligen Abend kleine Präsente an den Dienstschichtleiter, Hauptkommissar Jörg Berg-Moch, stellvertretend für alle Polizeibediensteten des Kommissariats in Leeste. Auch Peggy Schierenbeck beteiligt sich an der kleinen Bescherung für die Mitarbeitenden der Polizeidienststelle, die auch an den Feiertagen rund um die Uhr besetzt ist.

„Mit den festgelegten Mindeststärken erfüllen wir an den Weihnachtstagen den Dienst, so wie an anderen Tagen auch“, sagte Jörg Berg-Moch. „Es ist ein ganz gewöhnlicher Werktag. Wir merken das an den Anrufen, die bei uns eingehen: Ein normales Alltagsaufkommen, die Geschäfte sind ja noch geöffnet“, ergänzte er. Neben kleineren Verkehrsunfällen waren die Beamten am Vormittag mit Meldungen von automatischen Alarmanlagen beschäftigt, die gelegentlich einen Fehlalarm auslösen. „Diese Anlagen nehmen ja keine Rücksicht darauf, ob Weihnachten ist oder nicht“, so Berg-Moch.

Die im Sommer 2017 neu eröffnete DRK-Rettungsstelle in Leeste hat noch eine Außenwache in Syke, wie der Einrichtungsleiter Christian Huntemann erklärte. Insgesamt 40 Mitarbeitende kümmern sich rund um die Uhr um die Einsatzbereitschaft der Rettungstransport-Wagen. Auch in der DRK-Rettungsstelle übergaben die Besucher kleine Präsente als Dank und Wertschätzung für die geleistete, verantwortungsvolle Arbeit.

Tagesablauf am Heiligabend

In Leeste und Syke sind nach den Worten des Notfallsanitäters Ralf Wallenssus vier Rettungswagen und ein nagelneues Notarzteinsatzfahrzeug in Bereitschaft. „Die Krankheiten schlafen nicht. Auch heute hatten wir schon Einsatzfahrten in der Gemeinde Weyhe“, verweist er auf einen ganz normalen Tagesablauf am Heiligabend.

Bürgermeister Korte hatte an diesem Tag in gleicher Mission noch einen Besuch der neuen Rettungswache des Landkreises in Stuhrbaum auf seiner Liste, deren Diensthabende er im Anschluss aufsuchte.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Einbruch: 90-Jährige schläft während der Tat vor dem Fernseher

Einbruch: 90-Jährige schläft während der Tat vor dem Fernseher

Einbruch: 90-Jährige schläft während der Tat vor dem Fernseher
Küchenbrand im Wohnblock an der Berliner Straße in Syke

Küchenbrand im Wohnblock an der Berliner Straße in Syke

Küchenbrand im Wohnblock an der Berliner Straße in Syke
Drei Schließungen in der Diepholzer Innenstadt

Drei Schließungen in der Diepholzer Innenstadt

Drei Schließungen in der Diepholzer Innenstadt
Schleifstaub gerät frühmorgens in Brand

Schleifstaub gerät frühmorgens in Brand

Schleifstaub gerät frühmorgens in Brand

Kommentare