Gänsehaut-Songs für die Feiertage

Gesucht: Das schönste Weihnachtslied - ein Song führt die Hitliste an

Weyhe – „Welches ist das schönste Weihnachtslied?“ So unterschiedlich die Menschen sind, so unterschiedlich sind die Antworten, was in eine Playliste hinein müsste. Bekannte Persönlichkeiten aus Weyhe und Gäste der Wesergemeinde berichten von ihren Vorlieben. Der Favorit heißt „Stille Nacht, Heilige Nacht“.

Der ehemalige Weyher Bürgermeister und jetzige Bremer Regierungschef Andreas Bovenschulte favorisiert ein traditionelles Lied: „Stille Nacht, Heilige Nacht“. Wenn dieses Lied gespielt wird, habe er „weihnachtliche Gefühle“. Vielleicht werde es nur noch „getoppt“ durch das „Ave Maria“, das in einem dunklen Raum erklingt, in dem Kerzen an einem Tannenbaum brennen, so Bovenschulte bei einem Besuch an seiner ehemaligen Wirkungsstätte.

Andreas Bovenschulte, Bremer Bürgermeister

Auch Ministerpräsident Stephan Weil findet „Stille Nacht, Heilige Nacht“ am besten. Er würde es gerne mit seiner Familie singen – allerdings singe er wohl zu laut, verriet er bei einem Besuch im Haus der Leester Kirchengemeinde. Dieses Lied mag auch Landrat Cord Bockhop besonders, weil es die stille und besinnliche Atmosphäre gut ausstrahle. Er wünscht sich Ruhe, gerade zu Weihnachten. Und auch für den Stuhrer Bürgermeister Stephan Korte gehört „Stille Nacht“ an die Spitze der Weihnachtslieder. „Es ist ein sehr andächtiges Musikstück. Der Text ist klasse.“

Das schönste Weihnachtslied

Es gibt für Lilja Helms von Pro Dem nicht das eine Lied, sondern nur mehrere. Sie müssen eine „weihnachtliche Stimmung“ verbreiten. Dazu zählten zum Beispiel „O Tannenbaum“, von einem alten Menschen gesungen, ebenso wie ein Pop-Klassiker, der im Radio läuft. Helms will sich nicht festlegen. Manchmal würden einem die Tränen runter kullern, manchmal würde man lachen.

Stephan Weil, Ministerpräsident von Niedersachsen

Weihnachten ohne den Klassiker „O come all ye faithful“ wäre für den Piloten und ehemaligen Lufthansa-Kapitän Rolf Stünkel nicht möglich. Der Kirchweyher Rentner hat das Lied schon damals in der Kirche gehört. Ein Chor aus England hatte diesen Song vorgetragen.

Maja Schlüsselburg (li).

„Ich mag die Christmas Carols sehr gerne“, verrät Tanja Remke. Die Architektin, die mit dem Umbau der KGS Leeste betraut ist, schätzt die ruhige Stimmung der Lieder.

In die Weihnachtslied-Hitliste muss laut Christine Blenski (Fairnet) aus Melchiorshausen unbedingt das Stück „Kommet ihr Hirten“. Sie habe früher im Chor gesungen und im Schulorchester Flöte gespielt. Das Lied „Stern über Bethlehem“ müsse ebenfalls in die Top Ten.

Tanja Remke

„Let it snow“ ist das absolute Lieblingslied der angehenden Leester Abiturientin Maja Schlüsselburg. „Ich liebe den Charme.“ Wenn sie das Stück hört, versetze es sie in einen „alten, amerikanischen Weihnachtsfilm“.

„Morgen, Kinder, wird’s was geben“ ist für Carla Pfitzner ganz weit oben. Dieses Lied transportiere den Wunsch, dass auch wirklich alle Kinder etwas bekommen. Das sei aber nicht immer so, weiß die Leiterin der Syker Tafel, Ausgabestelle Weyhe, aus Erfahrung. „Ihr Kinderlein kommet“ trifft den Geschmack des russischen Konsuls Heino Wiese, ein gebürtiger Weyher.

Rolf Stünkel

Ganz viele Songs findet der Weyher Bürgermeister Frank Seidel gut. Er zählt zum Beispiel „Fairytale Of New York“ von der Gruppe The Pogues auf. Das mache „richtig gute Laune“, begründet der Verwaltungschef. „Christmas Lights“ von Coldplay gehöre auch in seine persönliche Playlist. Dort dürfe ein Song aus den 1980er-Jahren nicht fehlen: „Do they know it’s Christmas?“ von der Band Aid. Genau das Lied rangiert auch auf der persönlichen Hitliste des Kulturveranstalters Malte Prieser ganz oben. Der Weyher habe den Texter des Liedes, Midge Ure, persönlich getroffen, weil er ein Konzert für ihn ausgerichtet habe. Aus voller Inbrunst singt Unternehmerin Peggy Schierenbeck das Lied „O Tannenbaum“. Für Marlis Winkler von der Diakonie sorgt das Lied „O du fröhliche“ für Gänsehautmomente.

Von Sigi Schritt

Peggy Schierenbeck und Christiane Blenski

Rubriklistenbild: © -

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sind digitale Wohnungsbesichtigungen im Kommen?

Sind digitale Wohnungsbesichtigungen im Kommen?

Kremlgegner Nawalny in Moskau festgenommen

Kremlgegner Nawalny in Moskau festgenommen

Biathlon in Oberhof: Die Bilder zu den Weltcups in Deutschland

Biathlon in Oberhof: Die Bilder zu den Weltcups in Deutschland

Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt

Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewählt

Meistgelesene Artikel

Bassum: Ehepaar Pußack hat mit Spätfolgen zu kämpfen und warnt vor einem zu sorglosen Umgang mit dem Virus

Bassum: Ehepaar Pußack hat mit Spätfolgen zu kämpfen und warnt vor einem zu sorglosen Umgang mit dem Virus

Bassum: Ehepaar Pußack hat mit Spätfolgen zu kämpfen und warnt vor einem zu sorglosen Umgang mit dem Virus
Zwei Kennzeichen im Landkreis Diepholz: 1000 Tage SY

Zwei Kennzeichen im Landkreis Diepholz: 1000 Tage SY

Zwei Kennzeichen im Landkreis Diepholz: 1000 Tage SY
Euronics im Corona-Lockdown: In Syke darf eine Abteilung öffnen, in Wildeshausen nicht

Euronics im Corona-Lockdown: In Syke darf eine Abteilung öffnen, in Wildeshausen nicht

Euronics im Corona-Lockdown: In Syke darf eine Abteilung öffnen, in Wildeshausen nicht
Ansturm im Baumarkt: Privatpersonen nutzen Außer-Haus-Verkauf

Ansturm im Baumarkt: Privatpersonen nutzen Außer-Haus-Verkauf

Ansturm im Baumarkt: Privatpersonen nutzen Außer-Haus-Verkauf

Kommentare