Trotz Schildern: Waldkater-Kreuzung befahrbar

+

Leeste - Die Mitarbeiter der Straßenmeisterei haben Wort gehalten: Sie hatten noch am Morgen mitgeteilt, dass die Bundesstraße 6 in Melchiorshausen an diesem Freitag wieder in beiden Richtungen befahrbar ist. So ist es auch. Auch die Ampeln an der Waldkater-Kreuzung funktionieren wieder.

Allerdings irrte sich Google Maps – im Internet wurde die Bundesstraße am späten Nachmittag noch als gesperrt angezeigt. Auch die Absperrungen am Henry-Wetjen-Platz und in Höhe Westermoor (Bild) in Leeste sowie an der Siemer-Eiche in Melchiorshausen sind irreführend: Der Weg ist frei.

B6 und Waldkater-Kreuzung wieder frei

 © Sigi Schritt
 © Sigi Schritt
 © Sigi Schritt
 © Sigi Schritt
 © Sigi Schritt
 © Sigi Schritt
 © Sigi Schritt
 © Sigi Schritt
 © Sigi Schritt
 © Sigi Schritt
 © Sigi Schritt
 © Sigi Schritt
 © Sigi Schritt
 © Sigi Schritt
 © Sigi Schritt
 © Sigi Schritt
 © Sigi Schritt

Freigabe der B6 am Freitagmittag

 © Sigi Schritt
 © Sigi Schrit t
 © Sigi Schritt
 © Sigi Schritt
 © Sigi Schritt
 © Sigi Schritt
 © Sigi Schritt
 © Sigi Schritt
 © Sigi Schritt
 © Sigi Schritt
 © Sigi Schritt
 © Sigi Schritt
 © Sigi Schritt
 © Sigi Schritt

sie/Foto: Sigi Schritt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Feuerwehr-Wettbewerbe in Siedenburg

Feuerwehr-Wettbewerbe in Siedenburg

„Mega-Volksfest“ auf dem Informa-Gelände

„Mega-Volksfest“ auf dem Informa-Gelände

Meistgelesene Artikel

Feuer und Qualm in der Graftlage

Feuer und Qualm in der Graftlage

Crash mit zwei Schwerverletzten: Lastwagen missachtet Vorfahrt

Crash mit zwei Schwerverletzten: Lastwagen missachtet Vorfahrt

Der Markt ist in der Stadt

Der Markt ist in der Stadt

Kellerbrand in Bassum

Kellerbrand in Bassum

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.