Vorbereitungen für das Programm mit der FIFA-Trophäe laufen auf Hochtouren

Horst-Dieter Höttges beim WM-Talk auf der ZSA

+
Kommt ebenfalls auf die ZSA nach Weyhe: der Werder-Truck mit der Acos-Show-Bühne. Das Bild zeigt das Gespann, das Ende März in Syke beim Werder-Fan-Charity-Day Station gemacht hat. Dort zeigte die Bremer Fußballerin Denise Hasselbring (3.v.l.) bereits ihre Moderationsqualitäten. Archivfoto: Schritt

Weyhe - Von Sigi Schritt. Philipp Lahm hat ihn nach dem Triumph in den Himmel von Rio de Janeiro gereckt – am Sonntag kommt der FIFA-WM-Pokal nach Weyhe. Jugendfußballtrainer Stephan Riemer hatte es für fünf Weyher Sportvereine geschafft, die Fanmeile bis zur Wesergemeinde zu verlängern. Hinter den Kulissen laufen jetzt auf der Zentralen Sportanlage (ZSA) die Vorbereitungen auf Hochtouren, weil der Deutsche Fußballbund den Weltpokal für einen Tag präsentiert.

Die Veranstaltung hat das Zeug dazu, in die Weyher Geschichtsbücher einzugehen, sind sich die Organisatoren sicher, zu denen auch der Schlagersänger Micha Wagner aus Brinkum zählt. „Das wird ein unvergesslicher Tag“, glaubt die Vertreterin des Bürgermeisters, Ina Pundsack-Bleith.

Der Truck des DFB wird auf den ZSA--Hauptplatz fahren und bringt neben der WM-Trophäe auch eine Ausstellung mit. Der Bremer Fußballverband wird zwischen 14 und 19 Uhr Trainingseinheiten demonstrieren, damit junge Kicker den einen oder anderen Kniff kennenlernen. Auch das Rahmenprogramm in der Zeit von 13 bis 21 Uhr kann sich sehen lassen, ist sich Pundsack-Bleith sicher. So präsentiert die Tanzschule Nadine Reiners am Nachmittag mehrere Shows. Rund 150 Tänzer wollen ab 20 Uhr eine Choreografie zum Lied „Ein hoch auf uns“ dem Publikum zeigen.

Weltmeisterlichen Glanz bringen die Fußball-Größen mit, mit denen die Bremer Fußballspielerin und Moderatorin Denise Hasselbring auf der Acos-Show-Bühne plaudert. Gestern hat Riemer weitere Namen genannt.

In unmittelbarer Nähe des Werder-Trucks begrüßt Hasselbring um 15 Uhr in ihrer Talkrunde die Werder-Legende und den Weltmeister der WM 1974, Horst-Dieter Höttges. Höttges nahm an drei Weltmeisterschaften teil, wurde mit der Nationalmannschaft bei der WM 1966 in England Vize-Weltmeister, bei der WM 1970 in Mexiko Dritter, bei der WM 1974 in Deutschland Weltmeister und 1972 Europameister.

Außerdem wird der ehemalige Werder- und Nationalspieler Frank Baumann ebenso Rede und Antwort stehen wie Willi Lemke, UN-Sonderberater für Sport sowie langjähriger Manager und Aufsichtsratschef von Werder Bremen, und Peter Gagelmann, bis vor kurzem DFB-Schiedsrichter sowie Sky-Bundesliga-Field-Reporter Rolf „Rollo“ Fuhrmann. Der Vorsitzende des Gemeindesportringes Wolfgang Schaumann wird beim „Star-Talk“ die Generation des „Wunders von Bern“ repräsentieren.

Neben der Ausstellung des WM-Pokals erlebt Weyhe eine weitere Premiere. In Anlehnung an die Nationalelf, die sich „Die Mannschaft“ nennt, haben die fünf Weyher Vereine, die die Veranstaltung mitorganisieren, SC Weyhe, TSV Blau-Weiß Melchiorshausen, SV Dreye, TSV Weyhe-Lahausen und TuS Sudweyhe, jeweils vier gemeinsame Teams gebildet, die gegeneinander antreten. „Die E- und F-Kicker tragen die symbolhaften Farben Schwarz, Rot, Gold und Weiß und treten gegen Gäste an. „Für unsere Bewerbung wollten wir uns als Einheit präsentieren“, so Riemer. Am Tag des WM-Pokals sind wir denn „Die Weyher“. Weiterhin erleben die Zuschauer ein Turnier, das Kicker mit einem Handicap bestreiten. Unter anderem kickt Werder Bremen mit seinen beiden Nationalspielern, kündigt Riemer an. Auf dem Rasen sind Teams aus Achim, Hannover, Bremerhaven und Osterholz zu sehen.

Der Brinkumer Schlagersänger Micha Wagner brennt ein musikalisches Feuerwerk ab und präsentiert seinen Song „Die Nummer 1 der Welt sind wir“. Er will auf der DFB-Bühne ein Video drehen.

„Die ersten hundert Fans, die beim Video-Dreh dabei sein wollen und auf der Facebook-Seite ein Selfie mit Deutschland-Trikot mit dem Zusatz „Ich bin dabei“ posten, bekommen freien Eintritt zum DFB-Truck und können sich mit dem WM-Pokal fotografieren lassen. Die Online-Registrierung für den Besuch ist abgeschlossen, aber es gibt noch Tageskarten für den DFB-Event-Bereich.

Für das Rahmenprogramm ist der Eintritt frei.

Weitere Infos im Internet: www.weyhe.de,

www.facebook.com/pages/Der-FIFA-WM-Pokal-zu-Gast-in-Weyhe-DFB-Ehrenrunde/1448519615452426?fref=ts

Mehr zum Thema:

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Meistgelesene Artikel

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Polizei ermittelt gegen Bassumer Jugendtrainer

Polizei ermittelt gegen Bassumer Jugendtrainer

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Kommentare