Vogelkundler am Wieltsee in Sudweyhe auf der Spur eines seltenen Vogels

Alle Teleobjektive sind auf den Eistaucher gerichtet

+
Vogelkundler beobachten den Zugvogel aus der Arktis.

Sudweyhe - Von Sigi Schritt. Der Wieltsee in Sudweyhe lockt nicht nur Vogelkundler aus der Region, sondern auch aus anderen Bundesländern an, seit Anfang November der erste Ornithologe einen Eistaucher abgelichtet hat. Die Kameras am Ufer, ausgestattet mit teuren Objektiven langer Brennweite, sowie die Ferngläser der Naturschützer sind aufs Wasser ausgerichtet. Forstwirt Josef Teupe und Hobby-Fotograf Nikolaus Seebeck aus Bremen schauen sich jenen Eistaucher an, der die Wasserfläche vor Smokey Island für sich eingenommen hat.

Wirkt unscheinbar: der Eistaucher, aufgenommen am Wieltsee mit einem Super-Teleobjektiv.

Teupe ist regelmäßig am Wasser unterwegs, weil er dort täglich seine Hunde ausführt. „Ich habe mich vor kurzem mit einem Professor aus Würzburg unterhalten, der extra wegen des Vogels nach Weyhe gekommen ist. Dieses Tier hatte er selbst noch nicht fotografiert.“ Vogelfreunde und Naturschützer, die sich im Club 300 zusammengeschlossen haben, hatten kürzlich ein Foto des Vogels auf ihrer Homepage unter dem Stichwort „Raritäten“ abgebildet. Diese Veröffentlichung hat laut Teupe in der Fachwelt einen kleinen Hype ausgelöst.

Der Landschaftsökologe Jonas Linke der Nabu-Naturschutzstation Niederrheinhat die Bilder der Kreiszeitung geprüft. Er bestätigt, dass es sich tatsächlich um einen Eistaucher handelt. Diese Vögel sind aber hauptsächlich in Island, Norwegen, Nord-Schweden und in arktischen Gebieten zu finden.

Der Eistaucher zieht vor Smokey Island seine Bahnen.

Zum Überwintern fliegen die Zugvögel laut Linke schon mal an die Nord- oder Ostseeküste. Das Tier sucht sich eisfreie Gewässer wie den Wieltsee. Fühlt sich das Tier wohl, findet Nahrung und wird von den Menschen nicht gestört, bleibt es eine Weile, so der Vogelkundler. Auch er sei Mitglied des 300-Clubs, der sich zur Aufgabe gemacht hat, Vögel und deren Standort zu dokumentieren.

www.club300.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Meistgelesene Artikel

Sommerpicknick in Asendorf erfreut sich großer Beliebtheit

Sommerpicknick in Asendorf erfreut sich großer Beliebtheit

Auf Expedition im Maislabyrinth

Auf Expedition im Maislabyrinth

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Kommentare