Vorfall im Bahnhofstunnel Kirchweyhe

Versuchter Raub: Junge Frau von drei Männern attackiert

Weyhe - Mit einem gehörigen Schrecken und leichten Verletzungen ist am frühen Samstagmorgen eine 26 Jahre alte Frau davongekommen, als sie den Bahnhofstunnel zu den Gleisen in Kirchweyhe durchqueren wollte. Drei Männer hatten versucht, sie dort auszurauben.

Gegen 5.30 Uhr lauerten die Täter der Frau auf und versuchten ihr die Handtasche unter Anwendung von Gewalt zu entreißen, teilte die Polizei am Samstagnachmittag mit. Als dies nicht gelang, ließen die Männer schließlich von der 26-Jährigen ab und konnten in unbekannte Richtung flüchten. Das Opfer erlitt bei dem Angriff leichte Verletzungen und wurde im Rahmen einer Routineuntersuchung ärztlich behandelt, teilte die Polizei auf Nachfrage mit.

Zu den Tätern gibt die Polizei folgende Informationen bekannt und bittet mögliche Zeugen um ihre Mithilfe: Alle drei Männer sind demnach circa zwischen 25 und 30 Jahre alt und haben ein südländisches Erscheinungsbild. 

Der erste Mann ist 180 Zentimeter groß, hatte kurze schwarze Haare und eine schlanke Statur. Bekleidet war er mit einer neongelben Jacke und weißen Nike Turnschuhen.

Der zweite Verdächtige ist 170 Zentimeter groß, trug ein dunkles T-Shirt und dunkle Schuhe. Auch er hat eine schlanke Statur. 

Der dritte Täter ist etwa 170 Zentimeter groß und trug längere schwarze Haare. Er hat ein rundliches Gesicht, aber eine insgesamt normale Statur. Bekleidet war er mit einem dunklem T-Shirt mit auffälligem weißen Emblemdruck.

Hinweise zu den Tätern und Beobachtungen zum Tatgeschehen nimmt die Polizei in Weyhe unter der Telefonnummer 0421/80660 entgegen.

kom

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Zittern bis zur letzten Sekunde

Zittern bis zur letzten Sekunde

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Meistgelesene Artikel

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Theaterabend wird zum Stehempfang

Theaterabend wird zum Stehempfang

„In freiem Fall stürzte der Pilot aus 6 000 Metern Höhe herab“ – ohne Fallschirm

„In freiem Fall stürzte der Pilot aus 6 000 Metern Höhe herab“ – ohne Fallschirm

Kommentare