Haltenden Lkw zu spät gesehen

Unfall in Erichshof: Dreijähriges Kind und Mutter schwer verletzt

Weyhe - Eine 20-jährige Frau und ihr dreijähriges Kind wurden am Mittwoch bei einem Autounfall in Erichshof schwer verletzt. Die 20-Jährige prallte mit ihrem Wagen auf einen Lkw auf.

Gegen 13.30 Uhr war ein 56-jähriger Lkw-Fahrer auf der Bremer Straße in Richtung Bremen unterwegs. An der Ampel an der Erichshofer Straße musste er bei Rot halten, teilt die Polizei mit.

Die hinter ihm fahrende 20-jährige Frau bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Lkw auf. Durch den Aufprall wurde die junge Frau sowie ihr dreijähriges Kind schwer verletzt. Ein achtjähriges Kind, welches ebenfalls im Auto saß, blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden von etwa 6.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Löws Mut wird nicht belohnt: DFB-Elf droht der Abstieg

Löws Mut wird nicht belohnt: DFB-Elf droht der Abstieg

Fall Chaschukdschi: Pompeos Krisentreffen in Saudi-Arabien

Fall Chaschukdschi: Pompeos Krisentreffen in Saudi-Arabien

EU will neuen Anlauf beim Brexit

EU will neuen Anlauf beim Brexit

Geiselnahme in Köln: Fahnder prüfen Terror-Hintergrund

Geiselnahme in Köln: Fahnder prüfen Terror-Hintergrund

Meistgelesene Artikel

Lilly und Werner Tollkötter feiern Gnadenhochzeit

Lilly und Werner Tollkötter feiern Gnadenhochzeit

„Bauer sucht Frau“: Claus Brokering will wieder „Schmetterlinge im Bauch“

„Bauer sucht Frau“: Claus Brokering will wieder „Schmetterlinge im Bauch“

Größte modulare Modelleisenbahn Deutschlands offenbart viel Liebe zum Detail

Größte modulare Modelleisenbahn Deutschlands offenbart viel Liebe zum Detail

Der 100-jährige Kampf gegen Wohnungsnot geht weiter

Der 100-jährige Kampf gegen Wohnungsnot geht weiter

Kommentare