Haltenden Lkw zu spät gesehen

Unfall in Erichshof: Dreijähriges Kind und Mutter schwer verletzt

Weyhe - Eine 20-jährige Frau und ihr dreijähriges Kind wurden am Mittwoch bei einem Autounfall in Erichshof schwer verletzt. Die 20-Jährige prallte mit ihrem Wagen auf einen Lkw auf.

Gegen 13.30 Uhr war ein 56-jähriger Lkw-Fahrer auf der Bremer Straße in Richtung Bremen unterwegs. An der Ampel an der Erichshofer Straße musste er bei Rot halten, teilt die Polizei mit.

Die hinter ihm fahrende 20-jährige Frau bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Lkw auf. Durch den Aufprall wurde die junge Frau sowie ihr dreijähriges Kind schwer verletzt. Ein achtjähriges Kind, welches ebenfalls im Auto saß, blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden von etwa 6.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

Meistgelesene Artikel

Muhammed Gök ist Auszubildener zum Kaufmann im E-Commerce

Muhammed Gök ist Auszubildener zum Kaufmann im E-Commerce

Förderung für Landkreis Diepholz zugesagt: Neue Busse für Landesbuslinien

Förderung für Landkreis Diepholz zugesagt: Neue Busse für Landesbuslinien

Neujahrsempfang in Bruchhausen-Vilsen: „In diesem Jahr ehren wir gleich 448 Bürger“

Neujahrsempfang in Bruchhausen-Vilsen: „In diesem Jahr ehren wir gleich 448 Bürger“

Pedelec-Fahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Pedelec-Fahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Kommentare