Haltenden Lkw zu spät gesehen

Unfall in Erichshof: Dreijähriges Kind und Mutter schwer verletzt

Weyhe - Eine 20-jährige Frau und ihr dreijähriges Kind wurden am Mittwoch bei einem Autounfall in Erichshof schwer verletzt. Die 20-Jährige prallte mit ihrem Wagen auf einen Lkw auf.

Gegen 13.30 Uhr war ein 56-jähriger Lkw-Fahrer auf der Bremer Straße in Richtung Bremen unterwegs. An der Ampel an der Erichshofer Straße musste er bei Rot halten, teilt die Polizei mit.

Die hinter ihm fahrende 20-jährige Frau bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Lkw auf. Durch den Aufprall wurde die junge Frau sowie ihr dreijähriges Kind schwer verletzt. Ein achtjähriges Kind, welches ebenfalls im Auto saß, blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden von etwa 6.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Griechenland sagt Deutschland Rücknahme von Flüchtlingen zu

Griechenland sagt Deutschland Rücknahme von Flüchtlingen zu

Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen

Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen

Verhärtete Fronten im Streit zwischen USA und Türkei

Verhärtete Fronten im Streit zwischen USA und Türkei

Meistgelesene Artikel

30 Jahre nach Geiseldrama: Gedenkfeier für Silke Bischoff in Heiligenrode

30 Jahre nach Geiseldrama: Gedenkfeier für Silke Bischoff in Heiligenrode

Das Beste kommt zum Schluss: „Meilentaucher“ begeistern

Das Beste kommt zum Schluss: „Meilentaucher“ begeistern

Unbekannte entsorgen unerlaubt Abfall in Sulingen 

Unbekannte entsorgen unerlaubt Abfall in Sulingen 

Neubau statt alter Stadtvilla

Neubau statt alter Stadtvilla

Kommentare