Haltenden Lkw zu spät gesehen

Unfall in Erichshof: Dreijähriges Kind und Mutter schwer verletzt

Weyhe - Eine 20-jährige Frau und ihr dreijähriges Kind wurden am Mittwoch bei einem Autounfall in Erichshof schwer verletzt. Die 20-Jährige prallte mit ihrem Wagen auf einen Lkw auf.

Gegen 13.30 Uhr war ein 56-jähriger Lkw-Fahrer auf der Bremer Straße in Richtung Bremen unterwegs. An der Ampel an der Erichshofer Straße musste er bei Rot halten, teilt die Polizei mit.

Die hinter ihm fahrende 20-jährige Frau bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Lkw auf. Durch den Aufprall wurde die junge Frau sowie ihr dreijähriges Kind schwer verletzt. Ein achtjähriges Kind, welches ebenfalls im Auto saß, blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden von etwa 6.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Real verlängert Klopps Final-Fluch - Keeper Karius patzt

Real verlängert Klopps Final-Fluch - Keeper Karius patzt

Bilder: Real Madrid gewinnt die Königsklasse - Liverpool-Keeper entscheidet das Finale

Bilder: Real Madrid gewinnt die Königsklasse - Liverpool-Keeper entscheidet das Finale

Feuer im Europa-Park Rust: Schwarze Rauchsäule über dem Freizeitpark

Feuer im Europa-Park Rust: Schwarze Rauchsäule über dem Freizeitpark

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

Meistgelesene Artikel

Feuer und Qualm in der Graftlage

Feuer und Qualm in der Graftlage

Der Markt ist in der Stadt

Der Markt ist in der Stadt

Crash mit zwei Schwerverletzten: Lastwagen missachtet Vorfahrt

Crash mit zwei Schwerverletzten: Lastwagen missachtet Vorfahrt

Kellerbrand in Bassum

Kellerbrand in Bassum

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.