700 Teilnehmer und damit mehr als im Vorjahr bei 37. Leester Fahrradrallye

Geteilte Meinungen nur über den Hauptgewinn

+
Nach der Abgabe der Coupons herrscht bei den Radlern gespannte Erwartung.

Leeste - Von Maren Jensen. Gestern hieß es wieder: Auf geht‘s zur Stempeljagd. Rund 700 Teilnehmer aus Weyhe und umzu nahmen an der 37. Leester Fahrradrallye teil. Der inoffizielle Startschuss fiel um 10 Uhr auf dem Schützenplatz. Aber viele Radler arbeiteten sich auch von den Geschäften in Erichshof, Angelse und Melchiorshausen zum Zielpunkt im Leester Zentrum vor.

„Es machen mehr Leute mit als im vergangenen Jahr“, sagte Organisatorin Nicole Cloos von der Leester Werbegemeinschaft (WG). „Wir haben vor vier Monaten angefangen, zu planen und sind stolz, dass wieder so viele Firmen mitmachen.“ Insgesamt wirkten 41 Betriebe mit.

„Es freut uns auch, dass in diesem Jahr viele junge Leute dabei sind und wir Neueinsteiger gewinnen konnten“, sagte der erste WG-Vorsitzende Carsten Hauch. „Bereits um 11 Uhr waren 300 Leute unterwegs. Dabei hatten wir zunächst Bedenken aufgrund des Wetters.“

Auch „Oldies“ waren mit dabei. Ilona Wetjen aus Leeste machte beispielsweise schon zum 30. Mal mit. „Für mich besteht der Reiz einfach darin, sich fit zu halten und Spaß zu haben.“

Neben den Stempeln konnten viele Kindern auch noch eine Kugel Eis oder andere Süßigkeiten an den Ständen ergattern. „Es war besser als im letzten Jahr“, berichtete etwa Florian Ehlers (11) aus Melchiorshausen. Er nahm zum zweiten Mal teil. „Ich finde es schön, dass man so viel in der Natur sein kann“, sagte sein zehnjähriger Kumpel Fin Flügel.

Für gute Stimmung sorgten auch Hüpfburg, Trampolin und Buden. „Es ist einfach toll. Überall begegnet man fröhlichen Menschen. Das spornt einen jedes Jahr wieder an“, freute sich die seit sechs Jahren mitwirkende Heidi Wolter.

Zu gewinnen gab es in diesem Jahr wieder viele Preise. Der erste war ein quietschgrünes Fahrrad. Die Meinungen dazu gingen von „grauenhaft“ bis hin zu „fantastisch“. Der zweite Preis war erneut ein Wochenende für eine Spritztour mit einem Volvo.

Besonders interessiert waren die Jugendlichen allerdings an dem dritten Hauptpreis: ein Netbook. „Das macht die Rallye einfach interessant. Die Spannung steigt“, so die 21-jährige Maika Hartwig.

Nachdem alle Teilnehmer ihren Stempelbogen abgegeben hatten, startete die Auslosung. Die Gewinner der Hauptpreise wurden erst zum Ende bekannt. Neben den beiden Hauptpreisen gab es beispielsweise auch Tanz- und Kochkurse, Reisetaschen und Spielzeug zu ergattern. Parallel ging wieder das Schützenfest über die Bühne.

37. Leester Fahrradrallye

Mehr zum Thema:

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Meistgelesene Artikel

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Vierte Diepholzer Kneipennacht ein voller Erfolg

Vierte Diepholzer Kneipennacht ein voller Erfolg

1500 fröhliche Gäste und 300 Kilogramm Grünkohl

1500 fröhliche Gäste und 300 Kilogramm Grünkohl

Polizei befreit Kinder aus Wohnung

Polizei befreit Kinder aus Wohnung

Kommentare