Gemeindevolleyballturnier

Team Lahausen belegt 1. Platz

Die beiden siegreichen Teams aus Lahausen. - Foto: Feuerwehr

Weyhe - Beim Gemeindevolleyballturnier der Jugendfeuerwehren aus Weyhe hat am Sonntag die Ortswehr Lahausen sogar in zwei Altersgruppen gesiegt. Der Abschlusszeremonie durch den Gemeindejugendwart Lutz Bölling waren insgesamt 30 Spiele vorausgegangen, die die Kinder und Jugendlichen in zwei Altersgruppen auf zwei Spielfeldern bestritten hatten.

Insgesamt zehn Mannschaften hatten in der Sporthalle der KGS Leeste gekämpft. Mit diesem Turnier, organisiert von der Ortswehr Sudweyhe, bereiten sich die Wettkämpfer auf den Wettstreit auf Kreisebene vor, der am nächsten Wochenende in Twistringen und Barnstorf über die Bühne geht.

„Neben dem Sport geht es dabei auch immer um Spaß und die Förderung des Teamgeistes“, sagt Dennis Jacob, Pressesprecher Ortsfeuerwehr Sudweyhe.

Die Ergebnisse: In der jüngeren Altersgruppe A (10 bis 14 Jahre) erreichte die Gruppe Leeste I den zweiten und eine gemischte Mannschaft aus Kirchweyhe, Sudweyhe und Dreye mit dem Namen „MixMix I“ den dritten Platz. 4. Platz: Sudweyhe I.

In der Altersgruppe B (15 bis 18 Jahre) belegte die Gruppe Kirchweyhe I den zweiten und Leeste II den dritten Platz. 4. Platz: Sudweyhe II, 5. Platz: Erichshof I, 6. Platz: Dreye I. 

ps/sie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Drittes Forum für das Ehrenamt in Stuhr

Drittes Forum für das Ehrenamt in Stuhr

Förderschule Freistatt: Bald mit Außenstelle in Sudweyhe

Förderschule Freistatt: Bald mit Außenstelle in Sudweyhe

Kommentare