Konzert am 25. April

Swingin’ Fireballs spielen im Autohaus

+
Günter von Ahsen und Bernd Bielefeld (r.) wollen die Reihe „Musik im Autohaus“ fortsetzen.

Weyhe - Von Sigi Schritt. Klassiker der 1950er- bis 1960er-Jahre erklingen am Donnerstag, 25. April, im Autohaus Brandt. Die Bremer Band Swingin’ Fireballs serviert dem Publikum laut Konzertveranstalter Heinz-Hermann Kuhlmann Musik von Frank Sinatra und Dean Martin und verbreitet Big-Band-Atmosphäre.

Acht Musiker wollen mit Saxofon, Trompete, Schlagzeug und Flügel einen Soundteppich von Mambo über Rock ‘n’ Roll bis Rumba legen. „Außerdem ist ein Zupfinstrument, ein Kontrabass, dabei“, so Kuhlmann. Mit von der Partie ist André Rabini. „Das ist ein herausragender Sänger“, sagt Kuhlmann, der sein Handwerk versteht.

Um die Reihe „Musik im Autohaus“ nunmehr zum 23. Mal fortzusetzen, wird ein 20-köpfiges Team die Halle, in der normalerweise VW-Fahrzeuge gezeigt werden, laut der Geschäftsführer Bernd Bielefeld und Günter von Ahsen ausräumen. Die beiden gehen davon aus, dass sich der Aufwand wieder lohnt. „Wir erwarten 400 Gäste, also erneut ein volles Haus.“

Die Gastgeber bieten außerdem durch einen Caterer Essen und Trinken an und stellen ein moderiertes Rahmenprogramm auf die Beine. „Wir verstecken uns nicht als Autohaus“, sagt von Ahsen und kündigt die Präsentation einer Autoneuheit an.

Von Ahsen und Bielefeld sagen, dass es nicht das letzte Konzert dieser Art sein wird. „Solange wir spüren, dass die Leute herkommen, machen wir weiter. Bislang waren wir immer ausverkauft“, sagt Bielefeld. Das Autohaus Brandt investiere stets viel, um sowohl der Band als auch dem Publikum eine professionelle Bühne samt gutem Licht und einem guten Sound zu bieten. Die laut Bielefeld ansprechende Akustik des Metalldachs kommt dabei ebenfalls voll zum Tragen. Der Raumklang im Autohaus sei deshalb nicht wie der in einer Gewerbehalle, weil zahlreiche Löcher Schall zwar aufnehmen, die Wellen aber nicht störend reflektieren. Karten für dieses Konzerte kosten im Vorverkauf 26 Euro, an der Abendkasse 28 Euro.

Bernd Bielefeld freut sich, dass das Weyher Unternehmen eine Fan-Gemeinde hat, die Überraschungen liebt. So hatte zuletzt die Formation Philharmonic Rock die Herzen der Fans im Sturm erobert und bescherte dem Autohaus Brandt im vergangenen Jahr an zwei Konzerttagen jeweils ein volles Haus. Ein Wiedersehen mit der Klassischen Philharmonie Nordwest und der Band aus erfahrenen Musikern, die Rock-Klassiker präsentieren, wird es im Autohaus Brandt vorerst nur jenseits der Weser geben - in der Filiale Achim. Dieser Termin ist für Samstag, 16. November, vorgesehen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Zehnter Herbst- und Schweinemarkt in Brinkum

Zehnter Herbst- und Schweinemarkt in Brinkum

Klima-Aktivisten blockieren Haupteingang der IAA

Klima-Aktivisten blockieren Haupteingang der IAA

Übungsszenario in Syke: Frontalcrash auf enger Straße

Übungsszenario in Syke: Frontalcrash auf enger Straße

Offen wie selten: Tunesien wählt neuen Präsidenten

Offen wie selten: Tunesien wählt neuen Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Übungsszenario in Syke: Frontalcrash auf enger Straße

Übungsszenario in Syke: Frontalcrash auf enger Straße

Vilsa-Chef im Interview: Eindeutige Rückbesinnung auf Glasflaschen

Vilsa-Chef im Interview: Eindeutige Rückbesinnung auf Glasflaschen

Junge Männer geraten in Streit: Stühle fliegen durch Diepholzer McDonalds 

Junge Männer geraten in Streit: Stühle fliegen durch Diepholzer McDonalds 

Erntefest: „Ganz Schwarme war dabei“

Erntefest: „Ganz Schwarme war dabei“

Kommentare