Sturmtief „Sebastian“

Viele Feuerwehr-Einsätze in Weyhe

+
Die Insassen wurden nicht verletzt.

Weyhe - In Sudweyhe, Leeste, Lahausen, Dreye und Melchiorshausen stürzten größere Äste und Bäume auf die Straßen, wodurch es zu mehreren Einsätzen der Ortsfeuerwehren kam.

Sturmtief „Sebastian“ hat in der Region einige Schäden angerichtet. Sowohl in Melchiorshausen als auch in Leeste kippten Bäume auf Häuser und Hallen. Die Bäume wurden mit Hilfe einer Hubarbeitsbühne und Kettensägen zerlegt und entfernt, teilt die Freiwillige Feuerwehr Weyhe mit.

Da auch größere Äste in Bäumen hingen und drohten, abzustürzen, wurden auch diese über die Hubarbeitsbühne entfernt. Ein großer Baum krachte auf ein fahrendes Auto in Leeste. Die Insassen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr beseitigte den Baum. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

"Pure Erleichterung" bei Löw-Team

"Pure Erleichterung" bei Löw-Team

Pressestimmen zum Spiel: „Deutschland stirbt nie“

Pressestimmen zum Spiel: „Deutschland stirbt nie“

Diese zehn Verstecke für Bargeld findet jeder Einbrecher

Diese zehn Verstecke für Bargeld findet jeder Einbrecher

Deutschland nach 2:1 gegen Schweden wieder im WM-Rennen

Deutschland nach 2:1 gegen Schweden wieder im WM-Rennen

Meistgelesene Artikel

Unbewohntes Gebäude in Maasen gerät in Brand

Unbewohntes Gebäude in Maasen gerät in Brand

Rabatt in Höhe von 15 Prozent für MIA-Einwohnerticket

Rabatt in Höhe von 15 Prozent für MIA-Einwohnerticket

14 Tage Schonfrist für Dauerparker

14 Tage Schonfrist für Dauerparker

Kliniken wieder unter dem Dach des Landkreises 

Kliniken wieder unter dem Dach des Landkreises 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.