In Kirchweyhe

Sternsinger segnen das Rathaus

+
Sternsinger haben das Rathaus in Kirchweyhe besucht.

Neun Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde „Heilige Familie“ Kirchweyhe haben am Donnerstag das Rathaus gesegnet und ihre Zeichen über die Eingangstür gesetzt. Bürgermeister Andreas Bovenschulte empfing die Sieben- bis Zwölfjährigen und ihre Betreuerin Jutta Sievers.

Der Rathauschef unterstützte das Spendenprojekt der Aktion gegen Kinderarbeit in Indien und überreichte einen Umschlag mit 100 Euro. Anschließend ließ es sich der Verwaltungschef nicht nehmen, die jungen Mädchen und Jungen im Ratssaal nach ihren Verbesserungswünschen für die Wesergemeinde zu befragen. 

Die jungen Christen schlugen vor, eine Beleuchtung entlang der Bahnschienen zur Grundschule Kirchweyhe zu installieren. Außerdem ging es um Verkehrsberuhigungen und um einen Zebrastreifen.

sie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Trump und Putin rücken zusammen

Trump und Putin rücken zusammen

Flächenbrand in der Lindloge zwischen Diepholz und Vechta

Flächenbrand in der Lindloge zwischen Diepholz und Vechta

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Scheunenbrand in Sage

Scheunenbrand in Sage

Meistgelesene Artikel

Twistringen hat einen neuen König: Dieter Kathmann erzielt 20 Ringe

Twistringen hat einen neuen König: Dieter Kathmann erzielt 20 Ringe

Vom Line-up bis zum Wetter: Beim 23. Neuenkirchener Open Air stimmt alles

Vom Line-up bis zum Wetter: Beim 23. Neuenkirchener Open Air stimmt alles

Schwerer Raubüberfall in Rehden: Vermummte Täter fesseln Bewohner

Schwerer Raubüberfall in Rehden: Vermummte Täter fesseln Bewohner

Twistringer Schützenkommers feiert Glückspilz Kathmann

Twistringer Schützenkommers feiert Glückspilz Kathmann

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.