Abzeichenprüfer geben Termine in der Gemeinde bekannt

„Sportverrückte“ hoffen auf junge Unterstützer

+
Neben Gerda Friedenreich (von links), Hubert Reinhold, Gabi Rust-Kolkowski, Karl-Heinz und Carla Meier, Guido Weckes, Erwin Hartmann und Fritz Wührmann zählen auch noch weitere Ehrenamtliche zu den Sportabzeichenprüfern. Sie alle würden sich über junge Unterstützung freuen.

Weyhe - Von Julia Kreykenbohm. Sie sorgen dafür, dass für die Sportler, die ihr Abzeichen machen wollen, alles bereit ist, die Anlage präpariert und beispielsweise die Kugeln am Platz liegen, damit es sofort losgehen kann.

Sie stehen auf den Sportanlagen in Weyhe, an den verschiedenen Stationen, notieren die Ergebnisse, geben Tipps und Hilfestellung, trösten und feuern an, damit möglichst jeder den Platz mit einem guten Gefühl und dem Gedanken verlässt: „Geschafft!“

Die ehrenamtlichen Helfer, die Jahr um Jahr die Sportabzeichen in der Gemeinde Weyhe abnehmen, bezeichnen sich alle als „sportverrückt“. Und das muss man wohl auch sein, wenn man seit 25 oder auch schon 35 Jahren diese Arbeit übernimmt. „Es macht immer noch großen Spaß“, sagt die Gruppe um Erwin Hartmann geschlossen, zu der rund 30 Leute zählen. Die Stimmung unter den Mitgliedern ist locker, es wird gescherzt und gelacht.

Doch wenn ihr Blick in die Zukunft geht, bildet sich eine kleine Sorgenfalte. „Wir würden uns sehr über junge Leute freuen, die uns unterstützen, da viele Mitglieder bereits ein fortgeschrittenes Alter erreicht haben“, sagt Hartmann. Jeder der mindestens 16 Jahre und Mitglied in einem Verein ist, ist willkommen. „Sie bekommen eine Einführung und werden von uns natürlich unterstützt.“

Sportler kommen auch aus Bremen und Wildeshausen

Die Sportabzeichenabnahme in Weyhe ist beliebt, wie Hartmann stolz berichtet. Es kämen auch Leute extra aus Bremen und Wildeshausen. Los geht es in diesem Jahr mit den Terminen für Training und Abnahme in der Kategorie Leichtathletik auf der Zentralsportanlage Weyhe am 30. Mai. Bis zum 20. Juni wird jeden Dienstag ab 19 Uhr Sport getrieben. Nach der Sommerpause geht es vom 1. August bis 26. September weiter (ab September ab 18.30 Uhr).

Auf dem Schulsportplatz der KGS Leeste wird bereits an jedem Freitag, auch während der Ferien ab 18.30 Uhr trainiert. Die Leistungsabnahme erfolgt an jedem ersten Freitag im Monat.

Die Schwimm-Abnahme ist im Freibad Weyhe jeden Sonntag auch in den Ferien ab dem 11. Juni von 10 bis 11.30 Uhr (außer den 27. August).

„Wer seine Urkunde bei der Übergabe im Februar nicht abgeholt hat, kann das an den Übungsabenden im Mai aus der ZSA-Anlage nachholen“, sagt Hartmann. Die Helfer bitten darum, Kleingeld für die Gebühr mitzubringen. „Es liegen auch noch 36 Urkunden von Erwachsenen und sechs von Jugendlichen bei uns“, erinnert Hartmann. Er und seine Mitstreiter hätten manchmal auch schon die Auszeichnungen mit dem Rad vorbeigebracht, würden sich aber freuen, wenn die Leute sich selbst darum kümmern würden.

Der Sportabzeichen-Obmann Karl-Heinz Zimmermann wünscht schon jetzt allen Teilnehmern ein erfolgreiches Sportabzeichen-Jahr und die übrigen Ehrenamtlichen wollen alles dafür tun, damit das auch klappt. „Da laufen wir auch schon mal eine Strecke mit den Teilnehmern mit, um sie zu motivieren“, verrät Gerda Friedenreich.

Weitere Abnahmetermine:

Sonntag, 28. Mai: Walking, 7,5 Kilometer plus Radsprint, 200 Meter, An der Weide/Am Weidufer, Anfang Marsch (alle Altersklassen ab acht bis 90 Jahre).

Sonntag, 11. Juni: Radsprint, 200 Meter, Im Bruch beim Pferdehof (alle Altersklassen acht bis 90 Jahre).

Sonntag, 18. Juni: Radfahren, 20 Kilometer, Sudweyhe/Heidstraße (Wende in Riede (alle Altersklassen ab 18 bis 90 Jahre).

Sonntag, 3. September: Walking, 7,5 Kilometer plus Radsprint, 200 Meter plus zehn Kilometer Lauf, An der Weide/Am Weidufer, Anfang Marsch (alle Altersklassen ab acht bis 90 Jahre).

Sonntag, 17. September: Hochsprung plus Turnen, Halle KGS Kirchweyhe.

Alle Termine sind von 10 bis 11.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

„Tag der offenen Tür“ bei Radio Bremen 

„Tag der offenen Tür“ bei Radio Bremen 

Zehntausende marschieren gegen Hass - Lob von Trump

Zehntausende marschieren gegen Hass - Lob von Trump

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner

Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner

Meistgelesene Artikel

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

NDR berichtet live über Ballonfahrer

NDR berichtet live über Ballonfahrer

Technischer Defekt setzt Keller komplett unter Wasser

Technischer Defekt setzt Keller komplett unter Wasser

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Kommentare