Sport- und Gesundheitszentrum: Tag der offenen Tür am 14. November

TuS-Erweiterung: Mehr als 1,5 Millionen investiert

+
Der neue Spielplatz vom TuS-Kindergarten, der zwischen den Bahngleisen und dem neuen Parkplatz liegt, ist 850 Quadratmeter groß. Zu sehen ist die Stirnseite des vor wenigen Wochen fertig gestellten Anbaus.

Sudweyhe - Von Sigi Schritt. Mehrere Tausend Stunden hat er ehrenamtlich für den dritten Teilabschnitt des Sport- und Gesundheitszentrums aufgewendet, seit er das Projekt vor rund fünf Jahren der Politik vorstellte. Heinz-Wilhelm Clausen, ehemaliger Vorsitzender, ist stolz darauf, was viele Helfer und auch die Firmen aus der Region seither geleistet haben. Bei einem Rundgang stellt er den neuen dritten Teilabschnitt des TuS-Sudweyhe-Geländes samt neuem Parkplatz vor. Die Öffentlichkeit kann das für 1,5 Millionen Euro vergrößerte Zentrum an der Raiffeisenstraße am Sonnabend, 14. November, bei einem Tag der offenen Tür besichtigen.

Ursprünglich wollte der Verein zunächst nur den Parkplatz erweitern, um zu verhindern, dass die Autofahrer die umliegenden Straßen „dicht“ parken. Mit den Nachbarn, denen die benötigten Grundstücke gehörten, habe er sich schnell einigen können. Doch Rat- und Verwaltung konnten laut Clausen nicht so schnell wie erhofft den für das Projekt benötigten Bebauungsplan aufstellen. Gut Ding will Weile haben: In der Zeit bis zum Baubeginn, gab es neue Überlegungen.

Wie Clausen berichtet, habe der Verein die Idee verworfen, ein Therapie-Hallenbad zu bauen. Unter anderem wurde bekannt, dass die Gemeinde zwischenzeitlich Räume benötigte, um eine bestimmte Anzahl an Krippen- und Kindergartenplätzen nachzuweisen. So bekamen die jungen „Füchse“ die Gesellschaft der „Dachse“. Doch die Wege zu den Räumen des TuS-Kindergartens waren nicht ideal. Ein zweigeschossiger Flachdachzwischenanbau hat dieses Problem gelöst: Seit September nutzt auch die neu eingerichtete Gruppe des TuS-Bewegungskindergartens Handstand diesen Eingang. Um fünf Stufen barrierefrei zu überwinden installierte der Verein eine Minihebebühne.

Die neuen „Dachse“ sind in einem großen Raum im Erdgeschoss des neuen Gebäudes, das die Grundfläche 17 mal 17 Meter umfasst, untergebracht. Es stehen unterm Strich 47 Kindergartenplätze zur Verfügung, um die sich vier Erzieherinnen, ein Erzieher sowie zwei FSJler kümmern. Außerdem hat der TuS laut Clausen „einen fantastischen Spielplatz“ von 850 Quadratmetern geschaffen – mit hochwertigen Spielgeräten, einem Tunnel und einem selbst entwickelten Wasserspiel, das sich unter einem Segel befindet.

Über den „Dachsen“ trainieren Sportler an modernen Geräten. Aus dem Studio ist ein großer Saal mit Pyramidendach geworden. „Wir haben jetzt mit 500 Quadratmetern die doppelte Fläche. Außerdem haben wir für rund 100000 Euro weitere Fitness-Maschinen gekauft“, schwärmt Clausen. Allerdings fehlt noch frisches Topfpflanzen-Grün.

Auf der Baustelle packte der Träger des Bundesverdienstkreuzes selbst mit an. Er half mit, Wände abzureißen und zu versetzen. Clausen arbeitete Stein für Stein weiter an dem Traum, einen Verein mit Herz zu schaffen, in dem Gruppen gleichberechtigt trainieren. Das Sport- und Gesundheitszentrum ist ein Mehrgenerationenhaus, weil Menschen in jedem Alter – vom Baby bis zum Hochbetagten – laut Clausen Möglichkeiten finden, um sich zu bewegen.

Aufs Schwimmen müssen die „Dachse“ und „Füchse“ übrigens nicht verzichten: Die Erzieher fahren mit ihnen zum Freibad. Dort gibt es ein Hallenbad. „Nach und nach bilde ich die Erzieherinnen zu Rettungsschwimmern aus, die Befähigung dazu habe ich“, so Clausen. Für den Transfer zum Bad setzt der Verein die zwei vereinseigenen Busse ein. Der ehemalige Mathe- und Sportlehrer hat bei der Parkplatzerweiterung um 36 auf 61 Stellplätze sogar an die Menschen gedacht, die mit den neuen Häusern auf den möglichen Bauplätzen erst noch Nachbarn werden könnten: „Dort befinden sich Schallschutzwände.“ Eine LED-Beleuchtung soll außerdem das Sicherheitsgefühl verstärken, so Clausen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Kommentare