Handwerksarbeiten für rund 34.000 Euro

Das Spielfeld in der Turnhalle erstrahlt in neuer Optik

+
Die neue Spielfläche in der Grundschule Kirchweyhe.

Weyhe - Von Sigi Schritt. Eine Spezialfirma hat im Auftrag der Verwaltung die Ferienzeit genutzt, den Hallenboden in der Grundschule Kirchweyhe zu erneuern. Dafür hat die Gemeinde einen Betrag in Höhe von rund 25000 Euro aufgewendet, sagt Astrid Bruns vom Fachbereich Bau und Liegenschaften.

Die Arbeiten starteten mit dem Abschleifen des Schwingparketts. Anschließend versiegelten die Mitarbeiter in mehreren Schritten den Boden. „Er hat eine Fläche von 580 Quadratmetern“, ergänzt Bruns. Erst danach konnte die Firma die verschiedenfarbigen Spielfeldmarkierungen per Hand auftragen. Außerdem beseitigte die Firma die Verletzungsgefahren. Denn die Bodenhülsen – beispielsweise für die Volleyballpfosten – waren laut Bruns defekt. „Sie entsprachen nicht mehr den Sicherheitsvorschriften.

Während die Arbeiten in der Kirchweyher Schule abgeschlossen sind, dauern sie in der Leester Hundertwasser-Grundschule noch an. Die Maler einer Bremer Firma haben in einem Klassen- und einem Gruppenraum im ersten Stock des Altbaus die Bodenbeläge entfernt und tauschen sie gegen Vinyl. Insgesamt geht es um eine Fläche von 80 Quadratmetern.

Eine Bremer Firma verschönert die Wände der Toilettenanlage der Grundschule Leeste. 

Der neue Belag ist laut Bruns „leicht zu reinigen“ und soll „lange halten“. Die Kosten für dieses Projekt bezifferte die Verwaltung auf 3800 Euro. Die alten Heizkörper sind ebenfalls abmontiert. „Aus energetischen Gründen werden die Nischen zugemauert“, kündigt Bruns an. Die notwendigen Klempner- und Maurerarbeiten kosten rund 3000 Euro.

Arbeiten in den Grundschulen Leeste und Kirchweyhe

Wenn die Mädchen und Jungen aus den Sommerferien zurück an ihrer alten Wirkungsstätte sind, finden sie eine Toilettenanlage vor, die im neuen Glanz erstrahlt. Die Handwerker versehen die Wände mit einem neuen Anstrich und bessern hier und da Stellen aus. Die Kosten: 1850 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Wie werde ich Luftverkehrskaufmann/-frau?

Wie werde ich Luftverkehrskaufmann/-frau?

Erntefest in Neddenaverbergen 

Erntefest in Neddenaverbergen 

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Meistgelesene Artikel

NDR berichtet live über Ballonfahrer

NDR berichtet live über Ballonfahrer

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

83-Jährige verunglückt auf K19 in Schäkeln

83-Jährige verunglückt auf K19 in Schäkeln

Kommentare