Sina Diersen und Yvonne Grieswald arbeiten seit Juli als Erzieherinnen in Erichshofer Krippe

Karriereweichen im FSJ gestellt

+
Sina Diersen (21) aus Lahausen und Yvonne Grieswald (23, r.) aus Süstedt arbeiten seit Juli vergangenen Jahres als Erzieherinnen in der Kita Erichshof.

Erichshof - Von Sigi Schritt. Sina Diersen (21) aus Lahausen und Yvonne Grieswald (23) aus Süstedt bilden seit Juli in der Krippe der Erichshofer Kindertagesstätte an der Hombachstraße ein Team. Das Besondere: Sie hatten sich bereits beim Freiwilligen Sozialen Jahr vor mehreren Jahren kennengelernt und nun finden sie sich – wie sie sagen – in ihrem Traumberuf Erzieherin als Kolleginnen wieder.

Die Gemeine Weyhe hatte in der Kindertagesstätte in Erichshof freie Stellen. Dort lernten sich die Lahauserin und die Süstedterin kennen. „Ich war gerade 16, hatte den Realschulabschluss in der Tasche und kam ins Team“, blickt die 21-Jährige zurück. Schnell wurde aus der Beobachterin eine Helferin, die sich bald selbst intensiv an der Gestaltung des Tagesablaufs beteiligte. „FSJ ist komplett anders als Schule. Es war am Anfang stressig, und wir waren kaputt, aber wir haben uns an die Abläufe gewöhnt“, so Grieswald. Wichtig sei es, den Überblick zu behalten und ruhig zu bleiben, „egal, was die Kinder von einem möchten“, so Diersen.

Die Entwicklung, die FSJ-Absolventen wie Diersen und Grieswald durchmachten, sei beachtlich. „Sie kamen als Schüler zu uns und werden in diesem Jahr erwachsen, so dass sie dem richtigen Leben ein Stück näherkommen“, bestätigt Friederike Hoehne-Stelzenmüller, die Leiterin der Einrichtung.

Nach dem FSJ gingen beide wieder zur Schule, die Süstedterin legte in Nienburg die Fachhochschulreife ab, verkürzte die Sozialassistentenausbildung um ein Jahr. Es folgten eine zweijährige Erzieherinnenausbildung, die zahlreiche Praktika beinhaltete.

Ähnlich war es auch bei Sina Diersen. Ihr Weg führte an die Berufsbildenden Schulen in Syke.

Dass beide seit ihrem FSJ den Kontakt zur Einrichtung gehalten haben und die fachliche Eignung aufweisen, war ausschlaggebend, um die freien Stellen mit ihnen zu besetzen, so Hoehne-Stelzenmüller.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Meistgelesene Artikel

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Fahrt in den Straßengraben endet glimpflich

Fahrt in den Straßengraben endet glimpflich

Kommentare