„Selbsthilfe hat viele Gesichter“

+

Weyhe - Eine Wanderausstellung zum Thema „Selbsthilfe hat viele Gesichter“ hat Bürgermeister Andreas Bovenschulte unter anderem mit Vertretern von Senioren- und Behindertenbeirat eröffnet. Konzipiert hatte sie die Kontaktstelle Kibis aus Barnstorf.

Sie hat zum Ziel, erkrankte Menschen aus ihrer Isolation herauszuholen. Die Gesichter erzählen Lebensgeschichten und stehen laut Ursula Dell (l.), Leiterin der Kontaktstelle, für Betroffene, die trotz der Widrigkeiten Lebensqualität gewonnen haben. Aufmerksam hörten Siegfried Just (r.) und Georg Rother (2.v.r.) von der Gruppe krebskranker Männer zu.

sie

Mehr zum Thema

Selbsthilfe zeigt im Rathaus ihre Gesichter

„Menschen aus der Anonymität holen“

Mehr zum Thema:

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Siebte Auflage der Piazzetta in Bassum bei bestem Wetter

Siebte Auflage der Piazzetta in Bassum bei bestem Wetter

Arnold Fischer ist neuer Schützenkönig in Aschen

Arnold Fischer ist neuer Schützenkönig in Aschen

„Bonnétable ist mein Twistringen in Frankreich“

„Bonnétable ist mein Twistringen in Frankreich“

„Piazzetta wird immer mehr Bassum“

„Piazzetta wird immer mehr Bassum“

Kommentare