Schulaustausch besteht seit einem Jahrzehnt / Gestern Empfang im Rathaus

Spanier zu Gast in Weyhe

+
Bürgermeister Andreas Bovenschulte (2.v.r.) begrüßt Schüler der KGS Kirchweyhe und ihre Gäste aus Spanien.

Weyhe - Von Sigi Schritt. 22 junge Spanier aus der Schule „La Nostra Escola La Comarcal“ aus Picassent/Valencia sind seit Montag mit ihren Lehrern Raül Serrador und Albertina Chesa im Rahmen eines Sprach- und Kulturaustauschs Gäste in Weyhe.

Tagsüber nehmen sie am Unterricht der Neunt- und Zehntklässler an der KGS Kirchweyhe teil.

Die Lehrerinnen Alexandra Deberding und Ana Maria Sahagún haben für die Gruppe ein abwechslungsreiches Begleitprogramm ausgearbeitet, dass die Schüler und ihre jungen Gastgeber etwa zum Weihnachtsmarkt nach Bremen führt.

Weiterhin steht auch der Besuch des Universums auf dem Programm.

Gestern empfing Bürgermeister Andreas Bovenschulte die jungen Gäste im Rathaus. Der Verwaltungschef lobte in seiner auf Englisch gehaltenen Rede, dass der Austausch zwischen den beiden Schulen bereits seit zehn Bestand hat. Er nutzte die Gelegenheit, die Wesergemeinde als eine Kommune vorzustellen, die den europäischen Geist lebt. Er gab den Austausschülern mit auf den Weg, dass Europa grundsätzlich „eine gute Idee“ sei, sparte aber Krisen und deren Bewältigung nicht aus. „Auch Spanien hatte wie auch andere Länder der Gemeinschaft wirtschaftliche Probleme.“

Bei der Diskussion, was die Länder in der aktuellen Krise machen könnten, dürfe die Lösung nicht lauten, dass sich jedes einzelne Land abschottet. Er plädierte für ein offenes Europa. Der Verwaltungschef sprach auch das Thema Flüchtlinge an. „500 haben Weyhe bereits erreicht“, sagte er. Sie waren aus Syrien, dem Irak und aus dem Balkan gekommen. Es hatte eine „große Diskussion gegeben“, aber die Politik hatte sich „auf eine dezentrale Unterbringung“ geeinigt. Das funktioniere prima, so Bovenschulte.

Ihren achttägigen Tripp wollen die Schüler in Berlin beenden. Von dort fliegen sie am Dienstag wieder zurück in die Heimat.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

ZSA: Sind die Umkleiden zeitgemäß?

ZSA: Sind die Umkleiden zeitgemäß?

Kommentare