Schützen feiern zweitägiges Fest mit der Band „Super-Cement“

Großer Umzug durch Erichshof

Weyhe - Von Heiner Büntemeyer. Am Wochenende eröffnet der Schützenverein Erichshof die Schützenfestsaison in Weyhe. Bereits am Sonnabend, 7. Mai, entscheidet es sich beim Königsschießen, wer Nachfolger von Schützenkönig Reinhard Siemers wird, der dann wenigstens eine der beiden schweren Königsketten ablegen und wieder aufrechter gehen kann. Denn er wurde im vorigen Jahr auch Kreiskönig des Kreisverbandes Niedersachsen-Weyhe.

Das Fest beginnt um 15 Uhr mit dem Königs- und Pokalschießen, das um 18.30 Uhr mit einem Spanferkelessen fortgesetzt wird. Bei diesem Essen möchten die Schützen nicht unter sich bleiben, und laden daher alle Freunde und Erichshofer zum Spanferkelessen ein.

„Wir haben noch Platz an den Tischen“, wirbt Reinhard Siemers. Karten können bei ihm unter 0421/ 8088 65 bestellt werden.

Um 20 Uhr wird es zum ersten Mal spannend, wenn Vorsitzender Gerhard Wieting die Gewinner der Ortsvereins- und Firmenpokale auszeichnet. Im Anschluss an diese Siegerehrung bittet die Band „Super-Cement“ zum Schützenball.

Diese Band spielt schon seit mehreren Jahren in Erichshof und hat hier sogar schon einen Fanclub.

Am Sonntag, 8. Mai, bleiben die Mitglieder beim Mittagessen unter sich. Um 13 Uhr versammeln sie sich zum Festzug, der durch die Hombachstraße, Huntetraße, Moselstraße, Ringstraße, Allerstraße, Delmestraße, Ochtumstraße und Weserstraße zum Kalberkamp führt, wo die Teilnehmer vom Königspaar Inge und Reinhard Siemers empfangen werden. Das Paar wird Erfrischungen reichen. Anschließend zieht der Tross über die Erichshofer Straße, Lange Reihe, Hombachstraße und Bremer Straße zurück zum Festplatz, wo die Gastgeber gegen 15.30 Uhr die Delegationen der Nachbarvereine empfangen.

Gegen 16 Uhr gibt das Blasorchester des TSV Melchiorshausen ein Platzkonzert, bis sie von den „Super-Cement“ gegen 17 Uhr musikalisch abgelöst werden. Auf den Schießständen wird von 16 bis 18 Uhr das Königs- und Preisschießen vom Vortage fortgesetzt und beendet. Dann bleibt den Sportleitern noch eine Stunde Zeit, um die Schießresultate auszuwerten und die neuen Majestäten zu ermitteln.

Gegen 19 Uhr erfolgt die Proklamation, und nach den Ehrentänzen der neuen Könige wird das Fest mit dem Königsball fortgesetzt.

Rubriklistenbild: © Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zweiter Tag bei den Waldjugendspielen

Zweiter Tag bei den Waldjugendspielen

Kartoffelernte der Stadtschule Rotenburg

Kartoffelernte der Stadtschule Rotenburg

Schwerer Unfall auf der A29

Schwerer Unfall auf der A29

Tutorial: Lauch schneiden und waschen

Tutorial: Lauch schneiden und waschen

Meistgelesene Artikel

637. Großmarkt: Schon Bewerbungen für 2018

637. Großmarkt: Schon Bewerbungen für 2018

150 Sportler messen sich beim Brokser Volkslauf

150 Sportler messen sich beim Brokser Volkslauf

Erntefest Ströhen: „Unglaublich, was ihr auf die Beine stellt“

Erntefest Ströhen: „Unglaublich, was ihr auf die Beine stellt“

Krebs durch Asbest: Häufung in Weyhe

Krebs durch Asbest: Häufung in Weyhe

Kommentare