Polizei Diepholz sucht Zeugen

Mit Schreckschusspistole: Schwerer Raub auf Weyher Tankstelle

Weyhe - Am Freitagabend gegen 21.15 Uhr kam es in der Sudweyher Straße zu einem schweren Raub auf eine Tankstelle.

Zwei männliche Personen betraten den Verkaufsraum der Tankstelle und forderten unter Vorhalt einer Schreckschusspistole von der Angestellten Bargeld. Der Aufforderung verlieh einer der Täter durch eine Schussabgabe Nachdruck, wodurch jedoch niemand körperlichen Schaden nahm.

Nachdem die Verkäuferin geringe Mengen Bargeld aushändigte, konnte sie sich in einen angrenzenden Raum retten. Die Täter flüchteten im Anschluss unerkannt aus der Tankstelle.

Kennt jemand die Täter?

Die Polizei Diepholz sucht Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können. Die Täter sind von schmaler Statur, 1,70 - 1,75 m groß, etwa 20 Jahre alt und haben dunkle Augenbrauen. Einer der Männer trug einen blau/schwarzen Pullover mit einem weißen Adidas-Logo auf dem Bauch und drei weißen Streifen am Ärmel, eine dunkle Jeans und dunkle Schuhe. Zudem war er durch einen Schal im Gesicht und eine Kapuze maskiert. Der zweite Täter war ebenfalls dunkel gekleidet, trug einen Pullover mit einem Nike-Emblem auf dem Bauch und weiße Handschuhe. Zudem hatte er eine Rewe-Tüte mit Beerenmuster bei sich. Auch der zweite Täter war mittels Schal und Kapuze maskiert.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist zu vermuten, dass die Männer einen Komplizen hatten, welcher ihnen bei der Flucht mit dem Auto verhalf. Hinweise nimmt die Polizei in Diepholz unter 05441/9710 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta

Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta

„Winchester Line-Dancer“ in Bruchhausen-Vilsen

„Winchester Line-Dancer“ in Bruchhausen-Vilsen

Tag der offenen Tür im Domgymnasium Verden

Tag der offenen Tür im Domgymnasium Verden

DEB-Team sensationell im Finale - Biathleten holen Bronze

DEB-Team sensationell im Finale - Biathleten holen Bronze

Meistgelesene Artikel

Redakteurin Vivian Krause tanzt mit der Gruppe „Winchester Line-Dancer“

Redakteurin Vivian Krause tanzt mit der Gruppe „Winchester Line-Dancer“

Ekelfund in Mülltonne: Reste eines Wildschweins

Ekelfund in Mülltonne: Reste eines Wildschweins

SPD weiter für Kreisel an den Bundesstraßen

SPD weiter für Kreisel an den Bundesstraßen

Geschäfte an der Haustür

Geschäfte an der Haustür

Kommentare