Noch an drei Donnerstagen Party-Stimmung

„Summer in the City“ in Kirchweyhe:  Schon mehr als 2000 Besucher

Kirchweyhe - Von Sigi Schritt. Besucherrekord bei „Summer in the City“: Organisatorin Ines Mannott vom Stadtmarketing der Gemeinde zieht zur Halbzeit der Veranstaltungsreihe ein positives Fazit. Drei Donnerstagsevents liegen hinter, drei noch vor ihr. „Es waren mehr als 2 000 Besucher auf dem Kirchweyher Marktplatz“, schätzt die Rathausmitarbeiterin.

Wie schon bei den Veranstaltungen davor, war die Stimmung erneut „prächtig“. Die Gastronomen teilen diese Einschätzungen, sagt Ines Mannott erfreut. Schließlich geht es bei diesen Partys „nicht um Sauferei“, sondern um „nette Gespräche in einem Urlaubsambiente“. Man merke einfach, dass die Gäste „gut drauf sind“.

In der „Wagenburg“ hatte die Gemeinde 50 Bierbankgarnituren aufgebaut. Der Platz reichte längst nicht aus, bedauert Mannott. Sie will für das nächste Mal versuchen, die Anzahl der Sitzplätze zu erhöhen. Es gehe um Gemütlichkeit. „Das steht im Vordergrund“, so Mannott. Für das jüngste Event habe sie schon mehr Fläche beansprucht als die Male davor. Wenn die Gemeinde die ganze Fläche beanspruchen würde, würden diese After-Work-Veranstaltungen einen anderen Charakter bekommen, sagt sie.

Die Vergrößerung des Partyareals traf den Geschmack des Publikums: Die Szenen glichen denen der vergangenen Wochen mit einem Unterschied – es war voller. Beim Pfälzer Weintreff waren erneut alle Plätze belegt, und die Bedienungen flitzten durch die Reihen.

Bei Sonnenwetter und angenehmen Temperaturen waren auch sämtliche Essen- und Getränkestände auf dem Marktplatz umlagert. Es bildeten sich zwischen 17 und 22 Uhr immer wieder Schlangen – die Mitarbeiter an den verschiedenen Tresen hatten also gut zu tun.

Mannott berichtete von der Betreiberin eines Fischstandes aus Diepholz, die hochzufrieden sei, sich auf den Weg in die Wesergemeinde gemacht zu haben.

Rubriklistenbild: © Archiv: Jantje Ehlers

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Feuer im Postbank-Gebäude in der Innenstadt

Feuer im Postbank-Gebäude in der Innenstadt

FC-Bayern-Fußballer dürfen Audi e-tron ausprobieren: Ist er der neue Dienstwagen?

FC-Bayern-Fußballer dürfen Audi e-tron ausprobieren: Ist er der neue Dienstwagen?

VW Atlas Tanoak im Autotest: Pritsche mit Perspektive

VW Atlas Tanoak im Autotest: Pritsche mit Perspektive

Wie das Essen besser verdaut wird

Wie das Essen besser verdaut wird

Meistgelesene Artikel

Polizei sucht mit Hubschrauber nach Mann mit Schwert

Polizei sucht mit Hubschrauber nach Mann mit Schwert

„Vitahaus“: ASB erstellt Gebäude für mehrere Generationen

„Vitahaus“: ASB erstellt Gebäude für mehrere Generationen

Stuhrer Firma möchte Verkauf von Türen an Baumpflanzungen knüpfen

Stuhrer Firma möchte Verkauf von Türen an Baumpflanzungen knüpfen

TuS Kirchdorf bereitet Jubiläum vor

TuS Kirchdorf bereitet Jubiläum vor

Kommentare