Schönheit der Vergänglichkeit

Fotoausstellung von Ines Bunke im Sudweyher Bahnhof eröffnet

+
Ines Bunke zwischen ihren Werken.

Sudweyhe - Von Martin Möhring. „Die Schönheit des Alten und der Vergänglichkeit“ thematisiert die Künstlerin Ines Bunke in ihrer Fotoausstellung im Sudweyher Bahnhof. Im Rahmen einer Matinee bei Sekt und leckeren Häppchen reichte der Platz kaum aus, die vielen Besucher unterzubringen. Es sei bereits die fünfte Ausstellung seit der Eröffnung im Mai vergangenen Jahres, erläuterte Antje Kiel. Schriftführerin des Vereins Sudweyher Bahnhof. „Wir finden die Fotos sehr schön“, ergänzte Andreas Grindemann als Kassenwart, und der zweite Vorsitzende Sönke van Hoorn schloss sich den Einführungsworten seiner Vorstandskollegen an.

Ines Bunke wünschte den zahlreichen Interessierten „tiefe Einblicke in die Bilder“. „Fragen Sie sich bitte nicht, wie diese entstanden sind, sondern nur wie diese auf Sie persönlich wirken“, so die Künstlerin weiter. Ihr Dank gelte auch ihrer Tochter Paula, die immer dabei gewesen sei und ihr sehr geholfen habe. Die Fotos seien ihr eine „Herzensangelegenheit“, da das Alte und Vergängliche zunehmend vergessen werde. Heute müsse alles makellos und perfekt sein, doch das Alte sei auch wertvoll. So lässt das Foto eines Gestells des längst ausgedienten Puppenwagens fröhliche Kinderstunden vor den Augen des Betrachters erscheinen. Ein alter, unbenutzbarer Kachelofen im Abbruchhaus steht frei ohne Anschluss und Funktion. Paradoxe Einblicke und neue Sichtweisen, die auf die Vergänglichkeit der Alltagsgegenstände und ihrer Benutzer hinweisen und ihre eigene innewohnende Schönheit durchscheinen lassen.

Ines Bunke gelingt mit ihren Fotos eine meisterhafte Hommage gegen die Entwertung des Alten und Vergänglichen. Tapetenreste durch Feuchtigkeit bereits teilweise abgelöst, wie haben Menschen in diesen Räumen gelebt? Eine kaputte Stalltür die offen ins Freie weist. Ein altes Waschbecken umgedreht und eine neue Form bildend, wie eine überdimensionierte Nase.

„Ich mache immer viele Fotos mit unterschiedlichen Blickwinkeln und wähle dann das Beste aus“, so Bunke. Sie habe dafür in sechs verschiedenen Abbruchgebäuden fotografiert. Das vergilbte Farbfoto eines jungen Mädchens, wie sein Leben wohl verlaufen sein mag? Bunke bietet mit ihren Werken dem Betrachter viele Assoziationsmöglichkeiten an. Das Ambiente des renovierten Sudweyher Bahnhofes unterstützt diese Wirkebenen enorm. Der Bahnhof stand selbst 30 Jahre leer und wurde dann vom gleichnamigen Gründerverein für wieder 30 Jahre von der Gemeinde Weyhe gepachtet.

Sonntags ist von 13 bis 18 Uhr das Café in Betrieb. Zu dieser Zeit ist auch die Ausstellung bis zum 1. März geöffnet. Der Verein hat 130 Mitglieder, davon rund ein Drittel Aktive. Ausgebaut wird derzeit noch das Dachgeschoss mit einer Ferienwohnung für Gäste des Weserradweges. Ines Bunke lebt mit ihrer Familien in Riede und war auf die Aktivitäten des Vereins aufmerksam geworden. Mehr als zehn Jahre beschäftigt sie sich nebenberuflich mit der Aufarbeitung von antiken Möbeln. Die Liebe für diese und das Kunsthandwerk motivierte sie, ihre eigenen Skulpturen und Fotokunst der Öffentlichkeit zu präsentieren. Begleitet wird Ines Bunke von einer Skulptur im Außenbereich. Dieser sogenannte Mister Screw besteht aus alten Bolzen, ähnlich der Befestigungen, die im Gleisbau Verwendung fanden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Streetfood-Feeling für zu Hause

Streetfood-Feeling für zu Hause

Der Jeep Gladiator lohnt nur für Image und Gelände

Der Jeep Gladiator lohnt nur für Image und Gelände

Trump gegen Greta in Davos: Das Rededuell um den Klimaschutz

Trump gegen Greta in Davos: Das Rededuell um den Klimaschutz

Linsen vor dem Kochen keimen lassen

Linsen vor dem Kochen keimen lassen

Meistgelesene Artikel

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron in Leeste Vollgas - Polizei schreitet ein

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron in Leeste Vollgas - Polizei schreitet ein

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - der zieht Vergleich mit DSDS-Sieger

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - der zieht Vergleich mit DSDS-Sieger

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Kommentare