Schnell weg – Gemeinde sucht Zeugen

+

Weyhe - Ein Junge hat Sonnabendmorgen mit seinem Roller eine Runde auf dem Marktplatz gedreht. Diese Reifenspuren hinterließ er allerdings nicht. In der Nacht zuvor hatte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug eine folgenreiche Runde gedreht.

„Es handelt sich nicht um einen Beitrag zur Ortskernverschönerung“, sagt Baudirektor Steffen Nadrowski auf Anfrage. Die Gemeinde wertet das Verhalten als Sachbeschädigung und will bei der Staatsanwaltschaft Strafanzeige stellen. 

Möglicherweise hat der Fahrer jetzt nicht nur ein unsicheres Reifenprofil, er muss die Kosten der Beseitigung des Abriebs auf den Steinen übernehmen. Dazu beauftragte die Gemeinde bereits eine Spezialfirma. Die Verwaltung sucht unter Ruf 04203 / 71 201 Zeugen, die Hinweise auf den Täter liefern können.

sie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ausbildungsbörse an den BBS Verden

Ausbildungsbörse an den BBS Verden

Sieben Tipps, wie Sie im Job gleich viel sympathischer wirken

Sieben Tipps, wie Sie im Job gleich viel sympathischer wirken

Millionäre packen aus: Mit diesen fünf Tipps werden Sie reich

Millionäre packen aus: Mit diesen fünf Tipps werden Sie reich

60 Jahre Mercedes 300 SL Roadster

60 Jahre Mercedes 300 SL Roadster

Meistgelesene Artikel

Breitband-Ausbau: Kosten für eigenes Netzwerk im Kreis verdoppeln sich

Breitband-Ausbau: Kosten für eigenes Netzwerk im Kreis verdoppeln sich

Fahrbahn fertig, Arbeit an den Brücken dauert an

Fahrbahn fertig, Arbeit an den Brücken dauert an

637. Großmarkt: Schon Bewerbungen für 2018

637. Großmarkt: Schon Bewerbungen für 2018

Kommentare