Schnell weg – Gemeinde sucht Zeugen

+

Weyhe - Ein Junge hat Sonnabendmorgen mit seinem Roller eine Runde auf dem Marktplatz gedreht. Diese Reifenspuren hinterließ er allerdings nicht. In der Nacht zuvor hatte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug eine folgenreiche Runde gedreht.

„Es handelt sich nicht um einen Beitrag zur Ortskernverschönerung“, sagt Baudirektor Steffen Nadrowski auf Anfrage. Die Gemeinde wertet das Verhalten als Sachbeschädigung und will bei der Staatsanwaltschaft Strafanzeige stellen. 

Möglicherweise hat der Fahrer jetzt nicht nur ein unsicheres Reifenprofil, er muss die Kosten der Beseitigung des Abriebs auf den Steinen übernehmen. Dazu beauftragte die Gemeinde bereits eine Spezialfirma. Die Verwaltung sucht unter Ruf 04203 / 71 201 Zeugen, die Hinweise auf den Täter liefern können.

sie

Mehr zum Thema:

Endstation USA: Drogenbaron "El Chapo" droht lebenslang

Endstation USA: Drogenbaron "El Chapo" droht lebenslang

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Meistgelesene Artikel

Landwirte frischen ihr Verkehrswissen auf

Landwirte frischen ihr Verkehrswissen auf

Hilfe bei Integration des Chemie-Kollegen aus Syrien

Hilfe bei Integration des Chemie-Kollegen aus Syrien

Stromschläge nach Schmorbrand

Stromschläge nach Schmorbrand

„Shera Werkstoff-Technologie“ spendet für regionale Projekte

„Shera Werkstoff-Technologie“ spendet für regionale Projekte

Kommentare