Schnell weg – Gemeinde sucht Zeugen

+

Weyhe - Ein Junge hat Sonnabendmorgen mit seinem Roller eine Runde auf dem Marktplatz gedreht. Diese Reifenspuren hinterließ er allerdings nicht. In der Nacht zuvor hatte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug eine folgenreiche Runde gedreht.

„Es handelt sich nicht um einen Beitrag zur Ortskernverschönerung“, sagt Baudirektor Steffen Nadrowski auf Anfrage. Die Gemeinde wertet das Verhalten als Sachbeschädigung und will bei der Staatsanwaltschaft Strafanzeige stellen. 

Möglicherweise hat der Fahrer jetzt nicht nur ein unsicheres Reifenprofil, er muss die Kosten der Beseitigung des Abriebs auf den Steinen übernehmen. Dazu beauftragte die Gemeinde bereits eine Spezialfirma. Die Verwaltung sucht unter Ruf 04203 / 71 201 Zeugen, die Hinweise auf den Täter liefern können.

sie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Meistgelesene Artikel

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Sommerpicknick in Asendorf erfreut sich großer Beliebtheit

Sommerpicknick in Asendorf erfreut sich großer Beliebtheit

Kommentare