Rezepte für die gute Laune

Corona-Pandemie: Gemeinde will mit Aktion „Weyhe bleibt munter“ positives Zeichen setzen

+
Freuen sich, wenn viele Weyher bei der Aktion mitmachen; Lena Eckhardt und Frank Seidel.

Weyhe – Unter dem Motto „Weyhe bleibt munter“ hat die Gemeinde jetzt eine Aktion gestartet. Damit möchte sie „Geheimrezepte“ sammeln, wie die Menschen in Corona-Zeiten gesund und gut gelaunt bleiben, heißt es in einer Mitteilung.

Die Idee: In kurzen Videobeiträgen – etwa eine bis vier Minuten – erzählen die Weyher, wie sie in diesen Tagen munter bleiben. Diese selbst gefilmten Clips werden auf den offiziellen Social-Media-Kanälen der Gemeinde Weyhe veröffentlicht – verbunden mit dem Aufruf, sich interaktiv in das jeweilige Thema einzubringen. Das können Kommentare zu den Tipps sein, oder aber eigene passende Vorschläge in Clip-Form.

Es sei auch vorgesehen, dass immer inhaltlich neue Anregungen kommen. Der eine entdecke vielleicht gerade ein Hobby für sich, der andere lenke sich mit einem Projekt daheim ab. Ein nützlicher oder informativer Aspekt, mit dem der eigene Alltag bereichert werden kann, sei wünschenswert, aber nicht unbedingt ein Muss.

Covid-19-Pandemie: Gemeinde Weyhe startet Initiative gegen den Corona-Blues

Denkbar sei auch ein motivierender Wortbeitrag mit ermutigenden Gedanken zur Situation und wie damit umgegangen werden könnte. Lese-, Bastel- oder Spieleempfehlungen, Ratschläge für das Beet im Garten, ein Lied, ein Gedicht, ein Sketch – der Kreativität seien keine Grenzen gesetzt. Schleichwerbung ist allerdings nicht erlaubt. Ansonsten gilt nur: Irgendwie positiv soll es sein. „Ziel ist es, ein buntes Bild von Weyher Gesichtern zu zeigen“, erklärt Lena Eckhardt vom Stadtmarketing den Gedanken hinter der Aktion.

Zum Ablauf: Die Videos werden künftig immer montags und donnerstags im Laufe des Tages auf Facebook und Instagram erscheinen, heißt es in der Mitteilung. Einsendungen sind möglich per Whatsapp-Nachricht mit dem Video und der Angabe des Urheber-Namens und ggf. der Funktion an die Handynummer 0151/28493121. Die Gemeinde Weyhe sichtet dann das Material und veröffentlicht es nach und nach. Eigene Beiträge können auch mit dem Hashtag #weyhebleibtmunter versehen und so verbreitet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Trumps düstere Botschaft zum Unabhängigkeitstag

Trumps düstere Botschaft zum Unabhängigkeitstag

„Ist das noch Relegation oder schon Kreisliga?“ - Netzreaktionen zu Werder gegen Heidenheim

„Ist das noch Relegation oder schon Kreisliga?“ - Netzreaktionen zu Werder gegen Heidenheim

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

So fährt sich ein E-Klapprad

So fährt sich ein E-Klapprad

Meistgelesene Artikel

Brücken-Neubau beendet: A1-Engpass bei Stuhr nach Jahren voller Staus und vielen Unfällen aufgehoben

Brücken-Neubau beendet: A1-Engpass bei Stuhr nach Jahren voller Staus und vielen Unfällen aufgehoben

Polizei im Landkreis Diepholz trägt künftig Kamera -  Aufnahmen als Beweismittel zulässig

Polizei im Landkreis Diepholz trägt künftig Kamera -  Aufnahmen als Beweismittel zulässig

Ein Angebot (fast) wie vor Corona

Ein Angebot (fast) wie vor Corona

Ausbau der Bassumer Straße kommt später

Ausbau der Bassumer Straße kommt später

Kommentare