„Zack Zillis“ Samstagabend auf der Bühne

Regen und Bier in Strömen zum Beginn von „Weyhe total“

+
Bürgermeister Andreas Bovenschulte (links) hat das Freibierfass „erlegt“, ausgeschenkt wurde es unter anderem vom früheren Weyher Pastor Albert Gerling-Jacobi (rechts).

Weyhe - Nicht nur der Regen strömte am Freitagabend, auch das Bier – nach dem feierlichen Anstich des Festes „Weyhe total“ auf dem Kirchweyher Marktplatz. Bürgermeister Andreas Bovenschulte (l.) hatte zuvor das Freibierfass mit zwei Hammerschlägen „erlegt“.

Beim Ausschank halfen der frühere Weyher Pastor Albert Gerling-Jacobi (r.) und weitere Geistliche aus der Region. Am späteren Abend betrat „Bosstime“ die Bühne, eine renommierte Bruce-Springsteen-Coverband. 

Samstagabend tritt nach dem Rahmenprogramm am Tage die Spaßkombo „Zack Zillis“ nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr abermals auf. Sonntag schließt sich bei hoffentlich besserem Wetter ab 10 Uhr der traditionelle Festgottesdienst an. Abends steht das Konzert „Philharmonic Rock“ auf dem Plan.

pk

„Weyhe total“ 2017 eröffnet

„Bosstime“ mischt „Weyhe Total“ am Freitag auf

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht

Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Meistgelesene Artikel

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Zukunftswerkstatt zeigt Senioren den richtigen Umgang mit dem Rollator

Zukunftswerkstatt zeigt Senioren den richtigen Umgang mit dem Rollator

Baugebiet in Schwarme vor Erweiterung

Baugebiet in Schwarme vor Erweiterung

Kommentare