Veranstaltung lockt Tausende Besucher an

Publikumsmagnet: Osterräderlauf auf dem Mühlenkamp

+
Mit einer Gasflamme entzünden die Feuerwehrleute das Stroh im Metallrad.

Weyhe - Von Sigi Schritt. Wer an Ostern in der Wesergemeinde ein Brauchtumsfeuer entzünden möchte, hat nur noch heute die Gelegenheit, seine Veranstaltung bei der Gemeinde anzumelden, sagt Ulf Panten.

„Wir müssen noch die Gelegenheit bekommen, jeden einzelnen Haufen zu inspizieren“, begründete der Umweltbeauftragte der Gemeinde die Fristsetzung. „Wir kontrollieren alle und betreiben einen hohen Aufwand“, sagt der zuständige Fachbereichsleiter Udo Petersohn. „Wir machen Fotos und vergleichen den Stapel. Ist er nicht versetzt worden, gibt es keine Erlaubnis, das Feuer zu entfachen.“

Ulf Panten geht davon aus, dass insgesamt 75 oder 76 öffentliche und private Haufen an Ostern entzündet werden. Bis gestern hatten sich 71 Veranstalter angemeldet, sagte er auf Anfrage.

Auf den vielen privaten Osterfeuer-Plätzen treffen sich Freundeskreise, Nachbarschaften oder Straßenzüge, sagt Panten. Diese Veranstaltungen gehören zu Weyhe dazu – sie erfüllten im Rahmen der Quartiersbildung eine identitätsstiftende Funktion.

Fünf Feuerwehren bieten Feiern an

Darüber hinaus bieten fünf Feuerwehren öffentliche Feiern an: Traditionell lockt der Osterräderlauf der Ortsfeuerwehr Leeste die Massen zum Mühlenkamp-Freizeitgelände. Die Organisatoren erwarten in diesem Jahr am Ostersonntag, 16. April, wieder mehrere Tausend Besucher. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr.

Die mit Strohballen gefüllten Metallräder werden – wie in den Jahren zuvor – erst nach dem Einbruch der Dunkelheit entzündet. Dann sollen sie herunterkullern und ausbrennen. Die vielen Helfer der Feuerwehr sorgen nicht nur für die Sicherheit, sondern auch für Essen und Trinken.

Nach dem Lauf der Osterräder brennen die Einsatzkräfte vom Gipfel des Mühlenkamp-Berges noch ein großes Höhenfeuerwerk ab. Anschließend kann man sich weiter am knisternden Holz wärmen und dort klönen – denn in diesem Jahr ist nach einer Presseinformation „aus organisatorischen und Umweltgründen“ aber keine weitere Aktion mehr geplant.

Verwaltung: Bitte Auto stehen lassen

Die Verwaltung bittet Weyher Bürger, die zur Veranstaltung möchten, das Auto stehen zu lassen. Damit auswärtige Besucher Parkplätze bekommen, sind einige ausgeschildert. So können Autofahrer am Kindergarten Hombachstraße ebenso ihren Wagen abstellen wie auf dem Gelände des Netto-Marktes (Alte Poststraße).

Außerdem steht das Feld Westermoor/Bamberger Straße für die Abstellmöglichkeiten zur Verfügung.

Zeitgleich zu den Leestern wollen die Feuerwehrleute aus Melchiorshausen ihren Haufen in Brand setzen. Der befindet sich auf einer Wiese hinter ihrem Feuerwehrgerätehaus (an der Bundesstraße 6).

Am Karsamstag entfacht die Ortsfeuerwehr Dreye auch in diesem Jahr auf dem Gelände hinterm Deich in Höhe der Ortsgrenze Dreye/Sudweyhe gegen 19.30 Uhr die Flammen.

In Lahausen wird die Ortswehr um 20 Uhr die Veranstaltung eröffnen. Auf dem Gelände des Hofs Niemeyer (Lahauser Straße) bieten die Organisatoren den Kindern an einem separaten Lagerplatz Stockbrotbacken an. „Der Teig wird besorgt“, so Udo Petersohn.

Auf einer Wiese an der Gemeindestraße Reethoop bitten die Kirchweyher ans Feuer. Die Ortswehr bietet neben den Klassikern einen speziellen Cocktail an.

Wo brennt es überall?

Eine Übersicht über alle Osterfeuer in der Region finden Sie bei uns.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Islamistischer Terroranschlag in Barcelona mit vielen Toten

Islamistischer Terroranschlag in Barcelona mit vielen Toten

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

IGS Rotenburg ist Partnerschule des DFB

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Bilder: Tote und viele Verletzte nach Terrorattacke in Barcelona

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Übung des Ortsvereins Bassum und des Technischen Hilfswerks

Meistgelesene Artikel

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Syker Entenrennen endet mit denkbar knappem Zieleinlauf

Syker Entenrennen endet mit denkbar knappem Zieleinlauf

Technischer Defekt setzt Keller komplett unter Wasser

Technischer Defekt setzt Keller komplett unter Wasser

Kommentare