Programm für Fußball-Weltpokal-Veranstaltung auf der ZSA steht / Registrierung für Fotoaktion läuft an

„Ein unvergesslicher Tag für Weyhe“

+
Mit diesem Plakat und dem Bild von Kreiszeitungsfotografin Jantje Ehlers („Wir sind Weltmeister“) hat sich Stefan Riemer mit seinem Orga-Team beworben.

Weyhe - Von Philipp Köster. Stephan Riemer vom SC Weyhe ist sich sicher: „Das wird ein unvergesslicher Tag für die Gemeinde.“

Der 44-Jährige denkt voller Vorfreude an den 19. Juli. Denn an jenem Sonntag präsentiert der Deutsche Fußballbund (DFB) von 13 bis 21 Uhr den Weltmeisterpokal auf der Zentralen Sportanlage. Wie berichtet, hatten sich die fünf Weyher Vereine mit Fußballsparten in einer gemeinsamen Aktion als einer von 63 Orten deutschlandweit gegenüber knapp 750 Bewerbern durchgesetzt.

Inzwischen hat U11-Trainer Riemer, in dessen Händen die organisatorische Federführung liegt, mit seinem Team ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt. Im Zentrum steht die Möglichkeit, sich im Verlauf des Tages als einer von 2014 Interessenten, mit dem Pokal hinter einer Glasscheibe von einem DFB-Fotografen ablichten zu lassen. Die Zahl erinnert an das Jahr des WM-Triumphs von Philipp Lahm & Co.

Daneben gibt es eine Gastro- und Fanmeile mit kulinarischem Angebot, DFB-Fanmobil, Vorführungen der Tanzschule Reiners, Talkrunden, Musik mit Micha Wagner, Trainingseinheiten, Torwandschießen, Hüpfburg, Kinderschminken, einer Aussichtsgondel und gleich drei Fußballturnieren, berichtet Stephan Ziemer. So kicken E- und F-Junioren aus den verschiedenen Vereinen der Gemeinde gemeinsam als „Die Weyher“. Zudem gibt es ein Handicap-Turnier, an dem behinderte Sportler teilnehmen. Zudem geht im Rahmen der Veranstaltung mit dem Titel „Ehrenrunde“ der zweite Bolz-Cup über die Bühne (siehe Kasten).

Abends starten vier Ballons, „je mit einem Weltmeister-Stern (für die vier bisherigen Titel, d.Red.) auf dem Weg zum fünften in Russland“, sagt Riemer. Danach führt die Tanzschule Reiners eine Choreografie zum WM-Hit „Ein Hoch auf uns“ mit 100 Mitwirkenden auf. Für das Foto mit dem WM-Pokal muss man sich bewerben.

Ein Bild kostet zwei Euro für Weyher Vereinsmitglieder, fünf für alle anderen. Der Erlös kommt wohltätigen Einrichtungen zugute, sagt Riemer. Registrierung im Internet.

Im Rahmen des Aktionstages mit dem Weltpokal geht auch der zweite Weyher Bolz-Cup für junge Freizeitkicker über die Bühne. Er wird organisiert von Jugendpfleger Günther Meyer und den Jugendhäusern. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren. Sie spielen auf einem Kleinfeld zu sechst oder – als Mädchenteam –zu siebt. Die Teilnehmer können sich auch für eine Foto mit dem WM-Pokal bewerben. Die Mannschaften melden sich bis zum 10. Juli bei den Jugendhäusern unter der Telefonnummer 0421/893908 oder 04203/2770 an. Anstoß für das Turnier ist um 14 Uhr.

http://tinyurl.com/

weltpokal2014

Mehr zum Thema:

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Warschau will neuen Glanz für Praga

Warschau will neuen Glanz für Praga

Meistgelesene Artikel

Fotograf mit Blick für kleine Wunder

Fotograf mit Blick für kleine Wunder

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Syrerin rutscht durch Handyvertrag in Schuldenfalle

Syrerin rutscht durch Handyvertrag in Schuldenfalle

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

Kommentare