„Fahndung“ auch bei Facebook

Ponys im nächtlichen Weyhe unterwegs: Polizei ermittelt Halter

+
Eine Beamtin der Polizei kümmert sich um die entlaufenden Tiere.

Zwei Ponys auf Abwegen haben in der Nacht zu Sonntag die Polizei in Weyhe beschäftigt. Einer Streife waren die Tiere aufgefallen - am nächsten Morgen konnte der Halter ausfindig gemacht werden.

Erichshof - Zwei Ponys ist es in der Nacht zu Sonntag gelungen, in Weyhe ihrem Halter zu entkommen. Die beiden Tiere waren gegen 1.30 Uhr in Erichshof nahe der Leester Straße unterwegs und fielen dabei einer Streifenwagenbesatzung auf, die sogleich die Suche nach dem Eigentümer einleitete.

Die Beamten wendeten sich zunächst an einen Anwohner, riefen weitere Kollegen hinzu und banden die Tiere anschließend an einer Weide fest. Unter anderem lief die „Fahndung“ nach dem Besitzer der Tiere über Facebook.

Am Sonntagmorgen hatten die Polizisten Erfolg, der Halter der Tiere konnte ermittelt werden. Die Ponys, die bei ihrem Ausflug laut Angaben der Polizei keine Schäden angerichtet hatten, kehrten daraufhin zu ihrem Zuhause zurück.

kom

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Dortmund Tabellenführer - Fortuna verdirbt Bremens Party

Dortmund Tabellenführer - Fortuna verdirbt Bremens Party

Fotostrecke: Fan-Proteste und drei Gegentore zum Saison-Start

Fotostrecke: Fan-Proteste und drei Gegentore zum Saison-Start

Demonstranten in Hongkong trotzen den Warnungen aus Peking

Demonstranten in Hongkong trotzen den Warnungen aus Peking

"laut & draußen"-Festival auf dem Rotenburger Pferdemarkt

"laut & draußen"-Festival auf dem Rotenburger Pferdemarkt

Meistgelesene Artikel

Die ersten Gäste sind in den Marissa-Park eingezogen

Die ersten Gäste sind in den Marissa-Park eingezogen

Sporthallenneubau im Zeitplan

Sporthallenneubau im Zeitplan

Diepholzer Kreisblatt wieder zu erreichen

Diepholzer Kreisblatt wieder zu erreichen

Drei Säulen für den Notfall

Drei Säulen für den Notfall

Kommentare