Unbekannte fragen nach Wertgegenständen

Falsche Polizisten am Telefon: Warnung vor der 110 im Display

Weyhe/Stuhr - In einer Mitteilung an die Bürger warnt Polizei-Sprecherin Sandra Franke vor jüngst immer wieder gemeldeten Trick-Anrufen, bei denen sich Unbekannte als Polizeibeamte ausgegeben haben.

Die Anrufe erreichten Bürger in Stuhr und Weyhe. Im Display der angerufenen Personen erscheine die Nummer 0421/110. Laut Franke meldet sich ein vermeintlicher Polizeibeamter und fragt nach, wie viel Schmuck und Geld sich im Haus befindet.

Laut des Anrufers sollen Täter festgenommen worden sein, bei denen unter anderem eine Adressliste mit der jeweiligen Adresse der angerufenen Personen gefunden worden sein soll. 

Die Täter erhoffen sich auf diesem Wege Hinweise auf Wertgegenstände zu erhalten, welche sich möglicherweise im Haus befinden. Derartigen Anrufe bittet die Sprecherin, nicht zu beantworten und die örtliche Polizeidienststelle zu informieren. Für Weyhe und Stuhr ist die olizei unter der Nummer 0421/80660 erreichbar.

kom

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Meistgelesene Artikel

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Unfall im Kreisverkehr: Motorradfahrer tödlich verletzt 

Unfall im Kreisverkehr: Motorradfahrer tödlich verletzt 

Gemeinde weist AfD den Schützenplatz zu

Gemeinde weist AfD den Schützenplatz zu

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Kommentare