Tipps zum Umgang mit schwierigen Vierbeinern

Timo Ameruoso erklärt auf dem Hof Lehmkuhl die Mechanismen des Pferdegehirns

+
Pferdemediator Timo Ameruoso erklärt anhand des Pferdes Jazzman, das anfangs nichts von ihm wissen will, wie das Gehirn von Pferden funktioniert und wie bestimmte Verhaltensmuster und schlechte Angewohnheiten abtrainiert werden können.

Melchiorshausen - Von Maren Jensen. In dem Workshop „Grundlagen angewandter Pferdepsychologie“ hat der Pferdemediator Timo Ameruoso jetzt 15 Pferdebesitzern aus Niedersachsen über die natürlichen Verhaltensweisen von Pferden aufgeklärt. Auf dem Hof Lehmkuhl zeigte er anhand von fünf traumatisierten Tieren Möglichkeiten, Problemsituationen wieder in den Griff zu bekommen.

Annika Meyberg aus Leeste hatte den Workshop binnen zwei Wochen organisiert. Sie hatte Ameruoso auf einem Lehrgang in Aachen kennengelernt. Dringend benötigte sie für ihr Pferd Jazzman Hilfe. Schwielen und Blasen an ihren Handflächen zeigen: Der Hengst hat längst die Zugkraft gewonnen. Ständig läuft das Tier zurück zu seiner Herde oder zieht aggressiv an der Leine. „Das kann bei 720 Kilogramm ganz schön schmerzhaft sein“, sagt Meyberg. Nach viermonatiger Ausbildung ohne Besserung des Tieres suchte die 31-Jährige nun professionelle Hilfe. Neben ihrem Tier half Timo Ameruoso an dem Tag noch vier weiteren Pferden aus der Region.

Bocken, Steigen, Angst vor der Stalltür: Gemeinsam mit Hirnforschern und anderen Wissenschaftlern arbeitete sich der 39-Jährige in die Materie der Pferdepsychologie ein. „Viele Halter glauben nicht, dass das Pferd ganz anders reagiert als der Mensch – nämlich systembedingt, weil es ein Beutetier ist“, sagt Ameruoso. So verstehe ein Pferd weder Belohnung noch Bestrafung: Viele Halter versuchten jedoch, Probleme durch Leckerlis oder Streicheleinheiten wegzutrainieren. „Das ist oftmals die größte Überraschung, dass das nicht funktioniert. Man muss viel weiter in die Hirnstrukturen blicken“, sagt er.

Nach einem schweren Verkehrsunfall mit 16 Jahren sollte dem ehemaligen Springreiter das Reiten und der Umgang nach ärztlichen Diagnosen verwehrt bleiben. Doch der Mann gab nicht auf – bis heute. Jeden Tag verbringt Timo Ameruoso mit Pferden und schafft es sogar noch in den Sattel: trotz Rollstuhls. „Pferde sind einfach mein Ding. Und ich wollte meinen gesunden Menschenverstand dafür einsetzen, den Tieren zu helfen.“

Pferd ignoriert Mediator erst einmal

Konzentriert sitzt Ameruoso in einem provisorisch aufgebauten Laufstall des Hofes. Langsam wird das Pferd von Meyberg, Jazzman, zu ihm geführt. Doch das Pferd ignoriert den Mediator zunächst. Stur legt es seinen Kopf auf das Gitter und dreht das Hinterteil in Richtung des 39-Jährigen. Dann beginnt es, laut zu wiehern, läuft hektisch im Kreis und reißt den Kopf wild von links nach rechts. „Es schreit nach seiner Herde“, sagt Ameruoso wissend. Nach bereits einigen flüssigen Handbewegungen fasst das Pferd Vertrauen zu dem Mediator. In wenigen Minuten kommen sich die beiden näher. Ruhig geht das Pferd auf den Frankfurter zu, als wäre es nie aufgebracht und laut wiehernd durch das Gehege galoppiert. „Ich bin wirklich zufrieden und konnte viel mitnehmen“, sagt Halterin Meyberg.

Unter den 15 Teilnehmern waren auch Pferdehalter aus Weyhe. Die Leesterin Lisa-Marie Piepenbrink war ebenfalls sehr zufrieden mit den Ergebnissen. „Ich konnte schon richtig viel mitnehmen und hoffe, das auch direkt zu Hause umsetzen zu können“, sagt sie. Auch sie hat zwei Problemtiere in ihrem Stall stehen. Das eine unmotiviert, das andere respektlos gegenüber Menschen und zuschnappend. „Mir hat auch sehr die Art gefallen, wie es erklärt wurde“, sagt sie.

Ehefrau Gloria Haven begleitet Timo Ameruoso zu seinen Terminen. In den Pausen verteilt die Gattin Tipps zum stressfreien Verladen der Tiere oder erklärt bestimmte Reflexe. „Wenn das Pferd ein Trauma zu überwinden hat, wissen viele Halter nicht weiter“, sagt sie. Gemeinsam half das Paar bereits rund 200.000 Pferden, ein Trauma zu überwinden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Herren des Geburtstagsclubs holen guten Geist aus Äpfeln

Herren des Geburtstagsclubs holen guten Geist aus Äpfeln

Unfallflucht nach Kollision zweier Autos in Gessel

Unfallflucht nach Kollision zweier Autos in Gessel

Der neue Fantasyroman von Ireene Schaufuß: Fernweh inklusive

Der neue Fantasyroman von Ireene Schaufuß: Fernweh inklusive

Torben Kuhlmann präsentiert seine Illustrationen in Hannover

Torben Kuhlmann präsentiert seine Illustrationen in Hannover

Kommentare