Angriffslustige Sozialdemokratin

Peggy Schierenbeck will für den Wahlkreis Diepholz/Nienburg I in den Bundestag

Peggy Schierenbeck will in den Bundestag. Das Bild zeigt sie während einer Livestream-Sendung der evangelischen Kirche in Leeste.
+
Peggy Schierenbeck will in den Bundestag und wurde nun für den Wahlkreis Diepholz/Nienburg I nominiert.

Bassum/Weyhe – Voller Glück und Kampfgeist, so lässt sich Peggy Schierenbeck derzeit vielleicht am besten beschreiben. Die Weyher Unternehmerin ist am Donnerstagabend von ihren Parteikolleginnen und -kollegen im Landgasthaus Stöver in Bassum-Groß Henstedt als Direktkandidatin für die Bundestagswahl im kommenden Herbst nominiert worden.

Der Abend sei an ihr „etwas vorbeigerauscht“, resümiert sie am Freitag. Noch immer fällt es ihr da schwer, Worte zu finden für die große Zustimmung. 55 Wahlberechtigte entschieden sich für Schierenbeck (zwei Enthaltungen, eine Nein-Stimme).

Was der Unternehmerin überhaupt nicht schwerfällt, ist die Zukunftsplanung. Diese wird nun fokussiert. Eine große Rolle spielen dabei die Themen Wirtschaft und Gleichberechtigung. Mit ihrem Fokus auf den Mittelstand und das Mitdenken sozialer Belange in unternehmerischer Entscheidungsfindung hat sie den Nerv ihrer Partei getroffen, das bestätigen das Wahlergebnis und Unterbezirksvorsitzender Ingo Estermann: „Inhaltlich verbindet sie wirtschaftliche Kompetenz und soziale Gerechtigkeit gerade aufgrund ihrer Biografie auf hervorragende Weise.“ Gleichberechtigung und Bildung setzt Schierenbeck als weitere Schwerpunkte.

Selbstbewusst und mit gutem Programm auf dem Weg nach Berlin

Die Überzeugung ihrer Partei sei Erfolg und Etappenziel auf dem Weg nach Berlin zugleich. Ist nun vielleicht der letzte Moment vor der Wahl, der etwas Zeit zum Ausruhen lässt? Nein, davon halte Schierenbeck jetzt nichts. „Wir starten direkt. Nächste Woche geht es los, wir erstellen einen Regieplan für das ganze Jahr.“

Verstecken, das betont Ingo Estermann, müssen sich mit ihrem Programm weder Schierenbeck, noch die Sozialdemokraten insgesamt: „Die SPD im Landkreis Diepholz geht mit Peggy Schierenbeck geschlossen und motiviert ins Wahljahr. Die SPD hat viele Punkte in der Regierung umgesetzt, die gut für die Menschen und wichtig fürs Land waren. Ihre Minister stehen für Kompetenz gerade in Krisenzeiten.“

Peggy Schierenbeck führt die SPD im kommenden Jahr im Wahlkreis Diepholz/Nienburg I als Direktkandidatin in die Bundestagswahl.

Peggy Schierenbecks größter Konkurrent wird im kommenden Jahr CDU-Politiker Axel Knoerig sein. Er hat sich in drei aufeinanderfolgenden Wahlen durchgesetzt, die SPD muss in Sachen Direktkandidaten-Erfolg bis 2005 zurückblicken, als Rolf Kramer sich durchsetzen konnte. Als Belastung möchte Schierenbeck das nicht betrachten. „Ich geh da voll optimistisch ran und auch realistisch. Wir gehen das mit dem Ziel an, dass wir uns den Wahlkreis zurückholen. Es wird wieder Zeit.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Polizei in Belarus setzt und Blend- und Lärmgranaten ein

Polizei in Belarus setzt und Blend- und Lärmgranaten ein

Bayern mit Tor-Festival dank Lewandowski - Leipzig Spitze

Bayern mit Tor-Festival dank Lewandowski - Leipzig Spitze

Mit Vaseline und gutem Gummi - so wird das Auto winterfit

Mit Vaseline und gutem Gummi - so wird das Auto winterfit

Jubel in Hoffenheim: Sieg gegen Roter Stern Belgrad

Jubel in Hoffenheim: Sieg gegen Roter Stern Belgrad

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Diepholz: Regeln verschärft - Infektionszahlen steigen erneut

Corona im Landkreis Diepholz: Regeln verschärft - Infektionszahlen steigen erneut

Corona im Landkreis Diepholz: Regeln verschärft - Infektionszahlen steigen erneut
Brandmeldeanlage des Lebenshilfe-Wohnheims löst Alarm aus

Brandmeldeanlage des Lebenshilfe-Wohnheims löst Alarm aus

Brandmeldeanlage des Lebenshilfe-Wohnheims löst Alarm aus
„Ich will einfach nur in Ruhe leben“

„Ich will einfach nur in Ruhe leben“

„Ich will einfach nur in Ruhe leben“
Katzen-Freu(n)de auf Lüdersbusch

Katzen-Freu(n)de auf Lüdersbusch

Katzen-Freu(n)de auf Lüdersbusch

Kommentare