Osterräderlauf auf dem Mühlenkampgelände am Sonntag

Leester Feuerwehr erwartet tausende Besucher

+
Die Feuerwehr bereitet sich intensiv auf den Osterräderlauf vor und hat sich eine auffällige Werbung einfallen lassen.

Weyhe - Ostern steht vor der Tür, und an vielen Orten buhlen die traditionellen Brauchtumsfeuer um Besucher. An den Ortseingängen von Leeste kündigen auffällige Schilder das Spektakel rund um den Osterräderlauf am Sonntag, 5. April, an. Die Ortsfeuerwehr Leeste erwartet auf dem Mühlenkampgelände wieder tausende Gäste.

Helfer entzünden das Brennmaterial um 19 Uhr – auch wenn es wegen der Umstellung auf Sommerzeit noch nicht dunkel sein wird. Die Erfahrungen der vergangenen Jahre haben gezeigt, dass viele Familien mit ihren Kindern frühzeitig das Veranstaltungsgelände ansteuern. Wer als Gast auf das Freizeitgelände kommt, kann seine Küche daheim kalt lassen. Die Helfer der Feuerwehr bauen Stände mit Getränken, Bratwurst und Pommes auf.

Für den Höhepunkt, dem Osterräderlauf, hat die Ortswehr fünf große Metallräder mit Strohballen präpariert, die brennend den Mühlenkampberg hinunterrollen sollen. Dieser Programmpunkt beginnt jedoch erst nach Einbruch der Dunkelheit. „Der Mühlenkampberg wird dann auch für unsere Besucher zum Teil abgesperrt, zunächst mit Flatterband, dann folgt dahinter ein Drahtseil, das 30 Meter gespannt wird, um eine weitere Sicherheitsfläche zu schaffen“, kündigt ein Sprecher an. Im Anschluss sollten die Besucher ihre Blicke auf den Mühlenkampsee richten, um eine weitere Attraktion zu sehen. Die Leiter der Aktionsgruppe, Oliver Laue und Lars Wiggeshoff, haben sich mit ihrem Team viele Neuheiten ausgedacht, die sie aber noch nicht verraten wollen.

Seit nunmehr 31 Jahren hat sich das Event am See zu einer der größten Osterfeuerveranstaltung im Kreis entwickelt. „Wir erfahren jedes Jahr eine positive Resonanz bei der Bevölkerung“, sagt ein Feuerwehrsprecher. Er bittet, die ausgeschilderten Besucherparkplätze zu nutzen. Wer kann, sollte auch überlegen, zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu kommen.

Damit das Team der Leeste Feuerwehr bei einem Einsatz ausrücken kann, steht die Straße „Mühlenkamp“ nicht als Parkraum zur Verfügung.

Wie in den vergangenen Jahren besteht auch diesmal fast bis zum Schluss Gelegenheit, Brenngut zum Osterfeuer zu bringen. Die Feuerwehr steht am kommenden Sonnabend von 9 Uhr bis 13 Uhr bereit, Grünschnittgut entgegenzunehmen.

Wer lieber einen Tag eher ein Osterfeuer besuchen möchte, dem bietet der Förderverein der Ortswehr in Kirchweyhe einen passenden Rahmen. Ab 19 Uhr auf dem Gelände an der Straße „Reethoop“ entfachen Helfer das angelieferte Brennmaterial. Wie in Leeste sorgt auch die Feuerwehr in Kirchweyhe für Speisen und Getränke. Wer auch dort noch Grünschnitt abgeben will, kann ebenfalls am Sonnabend in der Zeit von 10 bis 12 Uhr zum Festplatz fahren.

ps/sie

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Trump macht Indien Druck beim Thema 5G-Netzwerke

Trump macht Indien Druck beim Thema 5G-Netzwerke

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Städtereise New York: Queens ist die Königin der Kulturen

Städtereise New York: Queens ist die Königin der Kulturen

So kauft man eine Oldschool-Kamera

So kauft man eine Oldschool-Kamera

Meistgelesene Artikel

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - doch das reicht nicht

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - doch das reicht nicht

Kirchengemeinde Neubruchhausen: Neuer Look und neuer Pastor

Kirchengemeinde Neubruchhausen: Neuer Look und neuer Pastor

Fünf Syker Gymnasiasten nehmen an Übersetzungswettbewerb teil

Fünf Syker Gymnasiasten nehmen an Übersetzungswettbewerb teil

„Man schlägt noch doller“

„Man schlägt noch doller“

Kommentare