Gemeinde zieht positive Bilanz

Ferienkiste: Online-Verfahren hat sich bewährt

Diese Mädchen nehmen in Lahausen an einer Ferienveranstaltung des Reitvereins teil. - Foto: Husmann

Weyhe - Von Sigi Schritt. Fachbereichsleiter Fabian von Weyhe zieht ein positives Fazit zur Halbzeit der Ferienkiste. Die Gemeinde hatte in Kooperation mit Vereinen und Verbänden insgesamt 74 Veranstaltungen angeboten. Sie wurden durch die Mädchen und Jungen gut ausgelastet, sagt der Rathausmitarbeiter.

Das erstmals verwendete Buchungssystem habe für mehr Gerechtigkeit bei der Anmeldung gesorgt. Denn die Eltern mussten mit ihren Sprösslingen nicht mehr wie in den Jahren zuvor in die Mehrzweckhalle, um sich direkt bei den Vertetern der Vereine für die gewünschten Veranstaltungen auf die Teilnahmeliste setzen zu lassen. 

Das Buchungssystem setze gerade bei einer begehrten Aktion wie beim Besuch des Weserstadions auf das Zufallsprinzip. Deshalb sei es auch völlig egal, wann man sich anmeldet, es müsse nur rechtzeitig sein. Restplätze könnte die Jugendpflege ebenfalls bequem über das Online-Verfahren vergeben. 

Wer jetzt aus dem Urlaub gekommen ist, habe sogar noch die Möglichkeit, an dem einen oder anderen Ferienspaß teilzunehmen. Fabian von Weyhe ist sich sicher, dass das Online-Verfahren 2018 erneut eingesetzt wird.

www.unser-ferienprogramm.de/weyhe

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Wie werde ich Luftverkehrskaufmann/-frau?

Wie werde ich Luftverkehrskaufmann/-frau?

Erntefest in Neddenaverbergen 

Erntefest in Neddenaverbergen 

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Meistgelesene Artikel

NDR berichtet live über Ballonfahrer

NDR berichtet live über Ballonfahrer

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

83-Jährige verunglückt auf K19 in Schäkeln

83-Jährige verunglückt auf K19 in Schäkeln

Kommentare