Neues Brückengeländer in Weyhe mit grün-weißer Farbe beschmiert

+

Lebenslang Grün-Weiß? Da ging die Liebe zu Werder Bremen wohl einen Ticken zu weit: Erst in der vergangenen Woche ist die Straße Im Mühlengrunde nach monatelangen Sanierungsarbeiten wieder freigegeben worden – inklusive neuem Brückengeländer. Und das hat auch direkt einen neuen Anstrich in den Farben des Bremer Vereins bekommen, allerdings illegal. „Es handelt sich – bei aller Nähe zu Werder – selbstverständlich nicht um eine Farbgestaltung der Gemeinde“, stellt Bürgermeister Frank Seidel klar. Illegal besprüht wurde das neu installierte Brückengeländer wohl in der Nacht auf vergangenen Sonntag. Derartige Aktionen werden von der Gemeinde auch nicht toleriert. Die grün-weiße Farbe soll in jedem Fall beseitigt werden, heißt es auf Anfrage der Kreiszeitung. BIL/Foto: Fabian Raddatz

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

An diesen vier Zipfeln endet Deutschland

An diesen vier Zipfeln endet Deutschland

Die heilende Kraft der Aloe vera

Die heilende Kraft der Aloe vera

Stadt der Gegensätze - In Mumbai ist das kein Klischee

Stadt der Gegensätze - In Mumbai ist das kein Klischee

Mit «Weltklasse-Torhüter»: Bayern macht Achtelfinale klar

Mit «Weltklasse-Torhüter»: Bayern macht Achtelfinale klar

Meistgelesene Artikel

WhatsApp: Plötzlich ist das Konto weg

WhatsApp: Plötzlich ist das Konto weg

WhatsApp: Plötzlich ist das Konto weg
Corona-Chaos in Moordeich: KGS-Leiter schickt Schüler ins Szenario B – aber das hätte er nicht dürfen

Corona-Chaos in Moordeich: KGS-Leiter schickt Schüler ins Szenario B – aber das hätte er nicht dürfen

Corona-Chaos in Moordeich: KGS-Leiter schickt Schüler ins Szenario B – aber das hätte er nicht dürfen
Frauenleiche in Hüde: 33-Jährige durch Schläge auf den Kopf getötet

Frauenleiche in Hüde: 33-Jährige durch Schläge auf den Kopf getötet

Frauenleiche in Hüde: 33-Jährige durch Schläge auf den Kopf getötet

Kommentare