Bahnhofstraße wird teilweise gesperrt

Sicherheitskonzept für die NDR-Sommertour auf dem Marktplatz steht

+
Wer an jenem Samstag zu Aldi oder Rewe möchte, muss Umwege einplanen. Grafik:

Weyhe - Die Vorbereitungen der Gemeinde für die NDR-Sommertour mit dem Konzert der internationalen Band Hot Chocolate, am Samstag, 27. Juli, auf dem Kirchweyher Marktplatz laufen auf Hochtouren: Bei Ines Mannott vom Stadtmarketing laufen im Weyher Rathaus die Fäden zusammen, zumindest bei den Angelegenheiten, die die Gemeinde betreffen. Für den NDR organisiert die Firma Walter Systeme diese Großveranstaltung.

„Solch ein Ereignis der Superlative hatten wir noch nie in der Gemeinde“, so Weyhes Erste Gemeinderätin Ina Pundsack-Bleith. Deshalb habe der NDR zusammen mit dem Polizeikommissariat Leeste, der Gemeindefeuerwehr und dem Deutschen Roten Kreuz ein besonderes Sicherheitskonzept erarbeitet. Es sieht vor, dass der Marktplatz Kirchweyhe weiträumig für den fließenden Verkehr abgesperrt wird. Auch die Bahnhofstraße ist von der Sperrung betroffen.

NDR-Sommertour: Wochenmarkt endet früher

Wie Ines Mannott und Ina Pundsack-Bleith erläutern, stehen die Parkplatzflächen zwischen dem Marktplatz und der Bahnhofstraße komplett den Einsatzkräften zur Verfügung. Der Wochenmarkt kann am Samstag noch wie gewohnt über die Bühne gehen – aber ein Ende ist an jenem Tag für 12 Uhr statt wie üblich 13 Uhr vorgesehen. 

Ab 13 Uhr wird der Krämerweg gesperrt. Eine Zufahrt zur guten Stube ist nicht mehr möglich. Ab 16 Uhr wird die Bahnhofstraße zwischen dem Richtweg und der Lahauser Straße für den fließenden Verkehr voll gesperrt.

Ines Mannott und Ina Pundsack-Bleith laden Bürger zur NDR-Sommertour ein. Sie dürfen auch dabei sein, wenn am Montagmorgen der Sender die Weyher mit einer Wette herausfordert.

Fahrradfahrer dürfen passieren. Für sie ist eigens eine Abstellfläche eingerichtet worden – beim Geschäftskomplex hinter dem Weyher Theater. Die Gemeinde will eine Person abstellen, die ein Auge auf die Räder hat, kündigt Mannott an.

NDR-Sommertour in Weyhe mit Hot Chocolate

NRD-Sommertour in Weyhe mit Hot Chocolate

Weyhe bietet zahlreiche Parkplätze für Besucher

Wo sollen Autofahrer ihre Fahrzeuge abstellen? Gratis können sie an den bekannten Flächen parken: Am Freibad, an der KGS, am Kindergarten Neddernfeld, am Bahnhof (auf Leester und Kirchweyher Seite). 

Ein kostenpflichtiges Angebot bietet die Gemeinde auf dem Feld an, auf dem Wohnungen und ein Inklusionshotel entstehen sollen. Dieses Areal, was die Gemeinde zwischenzeitlich gekauft hat, bietet Platz für 1000 Fahrzeuge. Jeder Fahrer muss allerdings zwei Euro pro Auto bezahlen, so Mannott. „Wir verdienen an dieser Veranstaltung kein Geld“, ergänzt Pundsack-Bleith. 

Stadtwette für Weyhe: Verkündung am 22. Juli

Es gibt aber noch eine Sache, die die Rathausmitarbeiter nicht im Vorfeld organisieren können. Es geht um die sogenannte Stadtwette. Die Aufgabe, die der NDR den Weyher Bürgern stellt, ist bislang nicht durchgesickert. „Wir wissen nicht, worum es geht“, so Mannott. 

Ab 16 Uhr dürfen Autofahrer nicht mehr von der Hauptstraße auf die Lahauser Straße Richtung Bahnhofstraße abbiegen. Radler dürfen passieren.

Der Sender will die Aufgabe, die in einer Woche gelöst werden muss, am Montag, 22. Juli, vor laufenden Kameras und Mikrofonen im Rathaus stellen – um 7.40 Uhr. Mannott bittet die Weyher, sich zahlreich einzufinden – bereits um 7.15 Uhr. Kaffee und Tee stehen dann bereit. Gibt es Bürger, die handwerklich begabt sind? Kann jemand nähen? Wer mithelfen möchte, die Wette zu gewinnen, kann sich melden und eine E-Mail an mannott@weyhe.de schicken. 2014 musste in Cloppenburg das Thema Beatles umgesetzt werden. Von 13.000 Besuchern hatten sich 315 verkleidet. „Ich habe geschwitzt“, so Mannott, dass die Wette tatsächlich gewonnen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Krawalle bei Protesten gegen Rentenreform in Frankreich

Krawalle bei Protesten gegen Rentenreform in Frankreich

Weihnachtsbasar der Oberschule Dörverden

Weihnachtsbasar der Oberschule Dörverden

Bei Bahn und Metro geht fast nichts mehr in Paris

Bei Bahn und Metro geht fast nichts mehr in Paris

Schweinepest breitet sich weiter in Polen aus

Schweinepest breitet sich weiter in Polen aus

Meistgelesene Artikel

Kein Nachfolger, kein Fachpersonal: Gärtnerei Heinken schließt

Kein Nachfolger, kein Fachpersonal: Gärtnerei Heinken schließt

TV Stuhr startet Sticker-Aktion: „Ich glaub’, ich bin eine Niete“

TV Stuhr startet Sticker-Aktion: „Ich glaub’, ich bin eine Niete“

Landwirtschafts-Azubis auf der Suche nach dem perfekten Bein

Landwirtschafts-Azubis auf der Suche nach dem perfekten Bein

Nabu kündigt juristische Prüfung an

Nabu kündigt juristische Prüfung an

Kommentare