Endspurt bei der Krötenwanderung

Nabu Weyhe: Langsam fahren, um Amphibien zu schützen

Zwei Amphibien auf einer Straße.
+
Zwei Amphibien auf einer Straße.

Nicht überall, wo Kröten, Frösche und Molche Straßen überqueren müssen, um zu ihren Laichgewässern zu gelangen, können Zäune und Hinweisschilder aufgestellt oder die Tiere über die Straße getragen werden. Das schreibt Bernd Daneke vom Nabu Weyhe. „Da es Erkenntnisse gibt, dass 60 Autos in einer Stunde 90 Prozent der wandernden Amphibien töten können, möchten wir für die kommenden Tage an die Autofahrer appellieren, im Endspurt der Krötenwanderung achtsam zu sein und möglichst in Schrittgeschwindigkeit zu fahren, wenn es die Verkehrslage zulässt.

“ Foto: Nabu

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet

Meistgelesene Artikel

Maskenpflicht gilt ab Samstag in Sulingen

Maskenpflicht gilt ab Samstag in Sulingen

Maskenpflicht gilt ab Samstag in Sulingen
Erwischt: Landwirt kippt Müll in den Wald

Erwischt: Landwirt kippt Müll in den Wald

Erwischt: Landwirt kippt Müll in den Wald
Landkreis Diepholz aktuell nicht von Corona-Notbremse betroffen

Landkreis Diepholz aktuell nicht von Corona-Notbremse betroffen

Landkreis Diepholz aktuell nicht von Corona-Notbremse betroffen
Waldbauern verdienen nichts, Holzpreise explodieren

Waldbauern verdienen nichts, Holzpreise explodieren

Waldbauern verdienen nichts, Holzpreise explodieren

Kommentare