Fairnet feiert Geburtstag mit einem Event

Modenschau: „Liebe ist der Aufhänger“

+
Im vergangenen Jahr war die Modenschau ein Teil der Messe, jetzt steht sie im Mittelpunkt einer Abendveranstaltung.

Weyhe - Von Sigi Schritt. Ihren 15. Geburtstag in diesem Jahr will das Unternehmerinnen-Netzwerk Fairnet besonders feiern und hat deshalb für Mittwoch, 14. Februar, ein mehrstündiges Programm darauf abgestimmt, das in der KGS Kirchweyhe ab 19.30 Uhr über die Bühne geht.

Wie die Vorsitzende Christiane Blenski auf Anfrage erläutert, hat sich die Gemeinschaft auf einen Eventabend geeinigt, und eine Arbeitsgruppe habe sich allerhand einfallen lassen. „Erstmals wollen wir eine Modenschau veranstalten und mit vielen Gästen eine richtig gute Zeit haben.“

Vom üblichen Zweiklang, ein Jahr Messe, das folgende Jahr ein Vortragsabend am Aschermittwoch, weichen die Unternehmerinnen laut Blenski bewusst ab. Dass sie sich nach der Messe 2017 in diesem Jahr für ein weiteres Event entschieden haben, liege daran, dass auf diesen Tag der Valentinstag fällt. „Liebe ist der Aufhänger“, so Blenski. „Und da wir mit Claudia May eine Eventagentur im Team haben, war es naheliegend, die Themen Mode und Musik miteinander zu verknüpfen.“ 

Die Künstler Tina Härtel und Gerd Albers, begleitet von Jens Buntemeyer am Klavier, werden laut Blenski mal mit Augenzwinkern und mal mit Herzschmerz alle Themen der Liebe besingen. Nach zwei Songs folgen Darbietungen auf dem Laufsteg. „Die Kleidung ist nicht hip und abgehoben, sondern die Models zeigen, was Frauen in jedem Alter tragen können.“

Am Rande auch Bekleidung für Herren

Am Rand wird auch Bekleidung für die Herren gezeigt, denn ein Geschäft aus Thedinghausen zieht beide Geschlechter an. Wer sich über Schmuck sowie Kosmetik und Pflege informieren will, findet dort weitere Angebote. „Es ist ein rundes Paket“, verspricht Blenski. Die Organisatorinnen hätten auch an ein Catering mit Snacks und Getränken gedacht. „Deshalb glaube ich, dass die Hütte voll wird“, sagt sie. „Fairneterinnen sind aktive Frauen, die alle hauptberuflich viel zu tun haben, sie stehen aber voll hinter dem Zusammenschluss.“

Professionalität und Gemeinschaftssinn bilden laut Blenski die Basis, um etwas Gutes auf die Beine zu stellen. Sie will nicht zuviel Details vorab verraten. Es solle ja spannend bleiben. „Ich gehe mit meiner Mutter, Schwiegermutter und Schwägerin in die KGS. Die Männer kommen nicht mit, weil sie verhindert sind.“

Interne Feier im Juni

Blenski zollt den Macherinnen Respekt. Die Vorsitzende ist stolz auf die Identifikation mit der 2003 gegründeten Organisation. „Jede Frau ist aus Überzeugung dabei.“

Nach dem Auftakt in wenigen Tagen, folgt im Juni eine interne Feier unter dem Motto „Ziemlich beste Freundinnen“, zu der auch Ehemalige geladen sind. Ein offizieller Empfang am Samstag, 27. Oktober, in der Schützenhalle Lahausen mit Gästen aus Verwaltung und Wirtschaft schließt das Geburtstagsjahr ab.

- Karten für die Modenschau gibt es für fünf Euro bei den Fairnet-Mitgliedern. An der Abendkasse kostet der Eintritt sechs Euro.

www.fairnet-weyhe.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kindergartenfest Bücken

Kindergartenfest Bücken

Diese überwältigenden kroatischen Inseln sollten Sie gesehen haben

Diese überwältigenden kroatischen Inseln sollten Sie gesehen haben

Zwölf beliebte Inseln Frankreichs - für perfekte Urlaubsentspannung

Zwölf beliebte Inseln Frankreichs - für perfekte Urlaubsentspannung

Lagunenstadt El-Guna am Roten Meer

Lagunenstadt El-Guna am Roten Meer

Meistgelesene Artikel

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

Reload-Team bereitet den Bands die passende Bühne

Reload-Team bereitet den Bands die passende Bühne

Drei tolle Tage in Sulingen

Drei tolle Tage in Sulingen

Abi Wallenstein: Wie eine Wundertüte

Abi Wallenstein: Wie eine Wundertüte

Kommentare