Michael Quittek organisiert erstes Chorkonzert auf dem Mühlenkampgelände

Musikalisches Freiluft-Vergnügen

+
Der Mühlenkamp ist Veranstaltungsort für Osterfeuer und ASF-Basar (Foto). Nun soll dort erstmals ein Chorkonzert über die Bühne gehen.

Leeste - Von Philipp Köster. Erstmals soll auf dem Mühlenkampgelände ein großes Freiluft-Chorkonzert über die Bühne gehen. Michael Quittek, Gastronom und Mitglied der Leester Werbegemeinschaft (WG), organisiert die Veranstaltung am Sonntag, 28. Juni, von 13 bis 18 Uhr.

„Als Organisator des Leester Weihnachtsmarkts ist mir aufgefallen, dass jeder Chor in der Kirche seine eigene Sache macht. Bei dem Konzert auf dem Mühlenkamp sollen alle zusammen agieren“, sagt Quittek („Michis rollende Becksdose“).

Von einem Sponsor hat er eine Bühne bekommen. Die Besucher können unter Pagodenzelten sitzen.

Die Technik für eine ordentliche Akustik auf dem Freigelände bringen die Leester Schlickrutscher mit, die im Wechsel mit der Chorvereinigung Leeste, dem Männerchor Eintracht Weyhe und dem Blasorchester der Sportvereinigung Kirchweyhe auftreten.

Zwischen den „Sessions“ gibt es Pausen. Die Gäste können sich an Getränken, Bratwurst, Pommes frites sowie Kaffee und Kuchen stärken, sagt Quittek. Er kann für den Nachmittag auf die Hilfe der WG bauen. So darf er zum Beispiel in Kürze die Werbetafeln der WG an den Ortseingängen nutzen, um auf das Ereignis hinzuweisen.

Das weitläufige Gelände zäunt er ein, damit sich das Publikum nicht verliert.

Nach der Genehmigung durch die Gemeindeverwaltung ist alles in trockenen Tüchern. „Jetzt hoffe ich nur noch auf schönes Wetter und dass viele Leute kommen, sagt Michael Quittek und freut sich auf den 28. Juni.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Kinderstadtfest zum Ende der Sommerferien

Kinderstadtfest zum Ende der Sommerferien

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Meistgelesene Artikel

Auszeit auf der Lohne

Auszeit auf der Lohne

Wohnhausbrand in Twistringen: Sechsjähriger spielte mit Feuerzeug

Wohnhausbrand in Twistringen: Sechsjähriger spielte mit Feuerzeug

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Aufbruch am Morgen: Landkreis-Feuerwehren helfen in Heersum

Aufbruch am Morgen: Landkreis-Feuerwehren helfen in Heersum

Kommentare