Dorfstraße gesperrt

Mehrfamilienhaus in Kirchweyhe steht in Flammen

+

Weyhe - Ein Mehrfamilienhaus in Kirchweyhe ist am Montag in der Straße Am Weidedamm in Brand geraten. Die Dorfstraße musste komplett gesperrt werden.

Anwohner entdeckten gegen 16.10 Uhr den Brand des Daches. Als die alarmierte Feuerwehr eintraf stand der Dachstuhl des Mehrfamilien Reihenhauses in voller Ausdehnung in Brand, berichtet die Polizei am Abend. Flammen schlugen aus dem Dach, so dass die Feuerwehr weitere Unterstützung anfordern musste. Alle Hausbewohner hatten zu diesem Zeitpunkt ihre Wohnungen bereits unversehrt verlassen.

Ein Nachbar mit einer feuerwehrtechnischen Ausbildung hatte die Flammen bemerkt und dafür gesorgt, dass alle Bewohner und auch die Haustiere (Katze und Meerschweinchen) rechtzeitig evakuiert wurden. 

Alle Ortsfeuerwehren der Gemeinde Weyhe und Unterstützung von Wehren aus der Gemeinde Stuhr wurden zur Brandbekämpfung eingesetzt. Um 19.45 Uhr wurde "Feuer aus" gemeldet.

Menschen brauchen Unterkunft 

Insgesamt fünf Wohnungen sind durch das Feuer völlig zerstört worden. Deren Bewohner kommen zunächst, nach Absprache mit der Gemeinde Weyhe, bei Nachbarn und Bekannten unter. Sie wurden am Brandort von DRK und Gemeinde Mitarbeitern betreut.

Mehrere Wohnstraßen mussten für die Löscharbeiten der Feuerwehr über längere Zeit gesperrt werden, was vereinzelt für Unmut sorgte.

Da die Brandursache völlig unklar war, wurde der Brandort von der Polizei beschlagnahmt. Nach Abschluss der Löscharbeiten werden Brandermittler ihre Arbeit aufnehmen und nach der Ursache für den Brand suchen.

Die Informationen im Ticker

+++20 Uhr +++

Die Dorfstraße und die Straße „Am Kuhzaun“ waren über zwei Stunden gesperrt und sind mittlerweile wieder freigegeben. 

+++ 17.23 Uhr+++

Die Flammen sind über eine Brandschutzmauer gesprungen und haben zwei Teile des Mehrfamilien-Komplexes erreicht.

Einige Personen haben einen Schock erlitten, körperlich wurde nach derzeitigen Erkenntnissen niemand verletzt. 

Etwa 100 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Weyhe, Stuhr und Brinkum sind mit 20 Fahrzeugen im Einsatz.

+++ 16.37 Uhr+++

Das Mehrfamilienhaus steht in voller Ausdehnung in Brand.  Im Feierabendverkehr wird es zu starken Behinderungen kommen. Es wird erwartet, dass die Sperrung, welche bis in die Straße Am Kuhzaun reicht, noch wenigstens eine Stunde bestehen bleibt. 

Mehrfamilienhaus gerät in Brand

ml/sie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Rundballenpresse in Brand geraten

Rundballenpresse in Brand geraten

Meistgelesene Artikel

Syker Entenrennen endet mit denkbar knappem Zieleinlauf

Syker Entenrennen endet mit denkbar knappem Zieleinlauf

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Chöre überzeugen bei Shanty- und Currywurstfestival

Chöre überzeugen bei Shanty- und Currywurstfestival

Kommentare