McDelivery beliefert ländliche Regionen

McDonald‘s-Lieferdienst bringt Burger in unsere Gegend – aber nicht nach Kirchweyhe

Auf dem Dorf muss man für gewöhnlich immer etwas länger auf alles warten: auf den Bus, auf den Bau eines Supermarkts und auf schnelles Wlan. Aber nun hat zumindest „McDelivery“ die ländlichen Regionen erreicht.

Landkreis Diepholz - Ihr könnt euch Produkte von McDonald‘s nun also auch vor die Haustür liefern lassen – aktuell funktioniert das zumindest in Stuhr, Brinkum, Heilgenrode, Groß Mackenstedt, Melchiorshausen, Seckenhausen, Erichshof, Leeste und Dreye, und in Bremen sowieso. Die Liefer-Standorte für diese Gebiete sind die McDonald‘s-Filialen an der Bremer Straße in Stuhr sowie an der Europaallee in Bremen.

KonzernMcDonald’s
Gründung15. April 1955
CEOChris Kempczinski
Umsatz21,08 Milliarden USD (2019)

Das Zentrum von Weyhe sowie Syke befinden sich (noch) außerhalb des Liefergebiets. Zwar hat während des Corona-Lockdowns auch der McDrive geöffnet – aber dafür müsste man ja aufstehen, sich eine Hose anziehen und ins Auto setzen. Das ist an manchen Tagen einfach zu viel verlangt.

Auf McDelivery.de kann gecheckt werden, ob die eigene Adresse beliefert wird. Und zack, kann auch schon bestellt werden. Der Mindestbestellwert liegt bei 15 Euro. Liefergebühren fallen nicht an, dafür „wird das Preisniveau der Produkte, die man sich nach Hause liefern lässt, etwas über den vergleichbaren Preisen direkt im Restaurant liegen“, heißt es auf der Website von McDelivery.

Ihr könnt euch Produkte von McDonald‘s nun auch vor die Haustür liefern lassen.

Die Speisekarte für McDelivery ist im Gegensatz zum normalen Restaurant-Angebot etwas abgespeckt – dafür gibt es spezielle Angebote wie das Friend‘s Menü. Sofern die Eismaschine ausnahmsweise funktioniert, kann sogar McFlurry zum Liefern bestellt werden. Hoffen wir mal, dass dann auch die Kühltasche funktioniert.

McDonald‘s-Bestellung kommt per Lieferando nach Hause

Die eigentliche Lieferung der McDonald‘s-Bestellung übernimmt übrigens Lieferando. Das Unternehmen ist während der Corona-Pandemie zunehmend in die Kritik geraten. Essen liefern lassen ist gerade während des Corona-Lockdowns eine praktische Abwechslung zu den eigenen Vorräten im Kühlschrank. Doch der Lieferdienst setzt fragwürdige Mittel ein, um den Umsatz zu steigern. Nach BR-Recherchen betreibt Lieferando Zehntausende Webseiten, die denen von Restaurants ähneln. Und genau das schadet den Restaurants., denn wenn Gäste nach einem bestimmten Restaurant suchen, landen sie nicht auf der „richtigen“ Seite, sondern auf Schattenwebseiten von Lieferando.

McDonald‘s-Lieferservice: „Alle Speisen zum sofortigen Verzehr“

McDonald‘s scheint aber eine sehr profitable und transparente Partnerschaft mit Lieferando eingegangen zu sein, denn in diesem Fall existieren keine Schattenwebseiten von McDonald‘s. Lieferando übernimmt für McDelivery die komplette Lieferung. Auf der offiziellen McDelivery-Seite wird man für die Bestellung direkt zu Lieferando weitergeleitet, über die Lieferando-App ist die McDonald‘s-Bestellung ebenfalls möglich. Die Dauer der Lieferung ist unterschiedlich und wird im Rahmen der Bestellung eingeschätzt. „Wichtig: alle Speisen sind zum sofortigen Verzehr nach der Lieferung bestimmt!“, schreibt McDelivery.

McDelivery kommt nun auch nach Stuhr, Brinkum, Heilgenrode, Groß Mackenstedt, Melchiorshausen, Seckenhausen, Erichshof, Leeste und Dreye.

McDonald‘s-Lieferservice: „Könnte heißer sein“

Den Cheeseburger nochmal in der Mikrowelle aufwärmen ist also keine gute Idee. Einige Bewertungen aus dem regionalen Liefergebiet lassen allerdings durchblicken, dass die McDonald‘s-Produkte sowieso nicht besonders warm zuhause ankommen. „Könnte heißer sein, aber das kennt man von MC nicht anders“, schreibt ein User. Ein weiterer schreibt: „Leider war das Essen nicht mehr heiß.“

Und was noch schlimmer ist: „Leider die Soße vergessen, wie immer bei McDonald‘s, nichts Neues“, beschwert sich ein unzufriedener Lieferkunde. Ob der Fahrer dann nochmal zurück düsen und die Soße holen musste? Und was ist, wenn nur 5 statt 6 Chicken Nuggets in der Tüte sind? Tja, das sind die Tücken des Lieferns. Aber endlich kommen nun auch die Dörfer und Kleinstädte in den Genuss, ein lauwarmes Mecces-Menü vor die Tür liefern zu lassen. Manchmal braucht man eben genau das.

Rubriklistenbild: © McDonald‘s

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Meistgelesene Artikel

Landkreis Diepholz: Todesfall nach Astrazeneca-Impfung – Obduktion angeordnet

Landkreis Diepholz: Todesfall nach Astrazeneca-Impfung – Obduktion angeordnet

Landkreis Diepholz: Todesfall nach Astrazeneca-Impfung – Obduktion angeordnet
Familienfehde in Diepholz eskaliert: Großer Polizeieinsatz

Familienfehde in Diepholz eskaliert: Großer Polizeieinsatz

Familienfehde in Diepholz eskaliert: Großer Polizeieinsatz
Fahrrad-Stau im Diepholzer Fundbüro

Fahrrad-Stau im Diepholzer Fundbüro

Fahrrad-Stau im Diepholzer Fundbüro

Kommentare