Leester feiern ihr neues Schützenhaus / Party mit „Take Five“

Neuer König heißt Arno Lampe

+
Seine Schützenbrüder Thomas Albers und Jürgen Fischer (r.) feiern ihren neuen König Arno Lampe (M.).

Leeste - Die Leester Schützen und ihre Gäste haben am Wochenende ein stimmungsvolles Fest erlebt. Da hatte beim Schützenball am Sonnabend die Band „Take Five“ einen großen Anteil. Weiter ging es am Sonntagnachmittag mit zahlreichen Aktionen auf dem Festplatz, die mit der Verlosung der Fahrradrallye der Leester Werbegemeinschaft begonnen hatten.

Ein Platzkonzert des Musikzuges der Grafenstadt Hoya, der zuvor den Festumzug durch die Leester „City“ angeführt hatte, bereitete die Gäste, darunter auch Delegationen der Nachbarvereine Melchiorshausen und Erichshof, auf die abendliche Proklamation vor.

Besonders nachhaltig wird dieses Schützenfest natürlich den neuen Majestäten in Erinnerung bleiben, die allerdings erst gekrönt wurden, nachdem sich Vorsitzender Dieter Apmann bei den Majestäten des Vorjahres für eine „wunderbare Regentschaft“ bedankt hatte. Anschließend stellte er das neue Königshaus vor.

Die neue Kinderkönigin Jenifer Krieten verdrängte Jan Michalowski auf den zweiten Platz. Dafür sicherte er sich den Jugendpokal vor Jan Jaap, der sich wiederum damit tröstete, dass er vor Nadine Thierfelder Adjutant geworden war.

Als Jugendkönig fungiert Daniel Brunke vor Jan-Niklas Apmann. Bei den Altersschützen verpasste Erich Horstmann den Titel ganz knapp. Der Vorjahres-Alterskönig wurde hinter Schießwart Holger Wetjen Vizekönig.

Claudia Meyer heißt die neue Damenkönigin und verwies Ute Jordan auf den zweiten Platz. Besonders glücklich war der neue Schützenkönig Arno Lampe. Er hatte im vorigen Jahr zum ersten Mal am Königsschießen teilgenommen und war dabei auf den Appetit gekommen, denn in diesem Jahr hatte er die besten Treffer. Ihn setzten die Schützenbrüder Thomas Albers und Jürgen Fischer auf einen Stuhl und hoben ihn in die Höhe, damit er „seinem „Volk“ zuwinken konnte.

bt

Ergebnisse: Firmenpokal: 1. Fernsehhaus Hengemühle (116 Ringe), 2. Autohaus Brandt, Seniorenwohnpark Lerchenhof und Taxi Thiem (alle 113 Ringe) Firmenpokal Damenteams: 1. Seniorenpark Lerchenhof (115), 2. Autohaus Brandt (112), 3. Friseurgeschäft Ayse (97)

Beste Einzelschützin: Antje Senkstake (Versicherungen A. Schröder). Ortsvereinspokal: 1. Förderverein Marienkirche (111), 2. Freiwillige Feuerwehr (111), 3. Bürgerbus (103). Ortsvereinspokal Damenteams: 1. Förderverein Marienkirche (104). Bester Einzelschütze: Günther Busch (Freiwillige Feuerwehr)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an

Nabu-Ferienprogramm im Jeersdorfer Gehölz und bei den Wasserbüffeln

Nabu-Ferienprogramm im Jeersdorfer Gehölz und bei den Wasserbüffeln

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Meistgelesene Artikel

Auszeit auf der Lohne

Auszeit auf der Lohne

Wohnhausbrand in Twistringen: Sechsjähriger spielte mit Feuerzeug

Wohnhausbrand in Twistringen: Sechsjähriger spielte mit Feuerzeug

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Kommentare