Sportabzeichen-Saison beginnt

Laufen, springen, schwimmen, Rad fahren – Hauptsache aktiv

Weyhe - Im vorigen Jahr erwarben 231 Weyher und Auswärtige ein Sportabzeichen, darunter 59 Jugendliche. Unter den Erwachsenen zählten die Abnehmer 29 „Ersttäter“. Außerdem hatten in 25 Fällen drei und mehr Mitglieder einer Familie die Bedingungen zum Erwerb des Sportabzeichens erfüllt.

Dafür gab es ein Familiensportabzeichen und zusätzlich als Geschenk eine Freikarte für das Weyher Freibad. Es lohnt sich also, in den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination ein wenig zu trainieren, um dann die Bedingungen erfüllen zu können.

Der Gemeindesportring bietet ab sofort wieder das Training dafür an. Die Mitgliedschaft in einem Sportverein ist dafür nicht erforderlich.

Welche Leistungen für das Sportabzeichen verlangt werden, hängt auch vom Alter ab. Die Daten sind in einer Broschüre zusammengestellt, die der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) herausgegeben hat. Sie ist auch im Internet einseh- und herunterladbar.

Ein Trainer- und Prüferteam des Weyher Gemeindesportrings hat für alle Interessierten einen Terminkalender herausgegeben. Das Leichtathletiktraining gibt es wie immer auf der Zentralsportanlage (ZSA) und auf dem Schulsportplatz der KGS Leeste. In Leeste üben die Aktiven seit dem 4. Mai bis zum 28. September, auch während der Ferien, an jedem Freitag ab 18.30 Uhr. Die Leistungsabnahme erfolgt jeweils am ersten Freitag im Monat.

Trainingseinheiten ab 29. Mai

Auf der ZSA beginnen die Trainingseinheiten erst am 29. Mai und weiter bis zum 26. Juni an jedem Dienstag ab 19 Uhr. Nach der Sommerpause wird das Training vom 7. August bis zum 25. September jeweils um 18.30 Uhr fortgesetzt. Prüfungsabnahmen sind an jedem Termin.

Im Weyher Freibad können die Sportler an jedem Sonntag, auch während der Ferien, zwischen 10 und 11.30 Uhr die Leistungsnachweise erbringen.

Christian Timmermann, der die Sportabzeichen-Organisation inzwischen von Karl-Heinz Timmermann übernommen hat, hofft, dass sich viele Weyher einen Schubs geben und versuchen, die Bedingungen zu erfüllen, um die Anzahl der Sportabzeichen-Erwerber weiter zu steigern.

Sogar der Termin für die feierliche Verleihung der Sportabzeichen steht bereits fest: Sie erfolgt am Sonnabend, 2. Februar, um 15 Uhr, wie immer in der Aula der Grundschule Leeste.

bt

www.deutsches- sportabzeichen.de

Rubriklistenbild: © Ulla Heyne

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Jugend-Stil und Tempo: 3:0 gegen Russland macht Hoffnung

Jugend-Stil und Tempo: 3:0 gegen Russland macht Hoffnung

Ausbildungsmesse an den BBS Rotenburg - der Donnerstag

Ausbildungsmesse an den BBS Rotenburg - der Donnerstag

May muss sich möglicherweise Misstrauensabstimmung stellen

May muss sich möglicherweise Misstrauensabstimmung stellen

Nienburg: Tanne vor Rathaus aufgestellt 

Nienburg: Tanne vor Rathaus aufgestellt 

Meistgelesene Artikel

Satirischer Ausflug in ländliche Gefilde beim Marktempfang

Satirischer Ausflug in ländliche Gefilde beim Marktempfang

„Keine Hinweise auf Abweichungen“ in Diepholzer Schlachthöfen

„Keine Hinweise auf Abweichungen“ in Diepholzer Schlachthöfen

Immer gleich, immer anders

Immer gleich, immer anders

Planung für Baugebiet in Wetschen schreitet voran

Planung für Baugebiet in Wetschen schreitet voran

Kommentare