Weyher und Stuhrer bleiben am Wochenende daheim

„Die Lage ist recht entspannt“

Wie leer gefegt: Die Straßen von Leeste am Samstagnachmittag. Weder Autofahrer noch Radler sind zu sehen. Foto: Sigi Schritt

Stuhr/Weyhe - Von Sigi Schritt. Die Sonne scheint, und der Himmel ist Blau. Eigentlich gute Voraussetzungen, um spazieren zu gehen. Doch am Wochenende waren die Straßen in Stuhr und Weyhe wie leer gefegt, das war das Ergebnis einer Tour durch beide Gemeinden. Hier und da sah man Hundehalter, die mit ihren Vierbeinern Gassi gingen. Am Samstag gingen Bürger zum Einkauf, aber die Parkplätze waren nicht so rappelvoll wie an den Tagen zuvor. Am Marktplatz in Weyhe war zum Beispiel nichts los. Niemand pausierte und genoss das schöne Wetter: Die Bänke leer. Nur eine Gruppe junger Menschen traf sich. Die Jugendlichen standen eng beisammen. Den Begriff „Social Distancing“ haben sie offenbar nicht gehört, den der Bund und die Länder als Empfehlung herausgegeben haben, um die Ansteckungsgefahr des Coronavirus zu minimieren. Es scheint so, als ob sich in Weyhe und Stuhr die meisten Bürger an die Empfehlungen der Länder und des Bundes halten, und unnötige Sozialkontakte vermeiden. Diesen Gesamteindruck haben auch die Beamten des Leester Polizeikommissariats bestätigt. „Die Lage ist recht entspannt“, so ein Sprecher. Am Sonntag war noch weniger los als am Tag zuvor.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Meistgelesene Artikel

Wolf trabt auf Häuser zu: Ist das noch normales Verhalten?

Wolf trabt auf Häuser zu: Ist das noch normales Verhalten?

Coronavirus im Landkreis Diepholz: Sorglose Bürger gefährden andere

Coronavirus im Landkreis Diepholz: Sorglose Bürger gefährden andere

Mit Kindern durch die Corona-Krise – eine Expertin gibt Tipps für Eltern

Mit Kindern durch die Corona-Krise – eine Expertin gibt Tipps für Eltern

Stadt rechnet mit erheblichen Einbußen bei der Gewerbesteuer

Stadt rechnet mit erheblichen Einbußen bei der Gewerbesteuer

Kommentare