Kunst als mögliche Waffe gegen Graffiti

Lehrer ärgert sich über Schmierereien - und sucht talentierten Sprayer

+
Ein Unbekannter hat kürzlich auf der Wand der Lahauser Turnhalle diese Zahlenkombination hinterlassen. 

Lahausen - Von Sigi Schritt. Unbekannte haben kürzlich die Rückseite der Lahauser Grundschulturnhalle beschmiert. Das nahm der Lehrer Torben Behning zum Anlass, um in den sozialen Medien nach talentierten Sprayern zu suchen.

Es geht also darum, den Mauerabschnitt unter den beiden Basketballkörben mit einem Kunstwerk zu verschönern und die mehrfach umrandete Zahlenkombination „420“ und die bunten Buchstabenreihen „ASAP“ und „IY“ zu überdecken, die seit mehreren Tagen die Schüler ertragen müssen. Eine Tür ist ebenfalls bemalt.

Der zuständige Fachbereichsleiter, Fabian von Weyhe, findet die Idee sehr gut. Er wolle mit der Schulleitung und dem engagierten Pädagogen Kontakt aufnehmen, um die Sache zu besprechen.

Die Gemeinde hatte in der jüngsten Vergangenheit mehrfach mit den Schulleitungen und Lehrern Verschönerungsprojekte umgesetzt. So hatte beispielsweise eine Schulmauer der Paula-Modersohn-Becker-Grundschule für das Streetart-Festival ebenso geworben wie Wände der KGS Leeste. Namhafte Graffiti-Künstler hatten sich auch die Mauern des E-Trakts der KGS Kirchweyhe vorgenommen.

Diese Zeichen, „zieren“ eine Tür. 

Fabian von Weyhe ist sicher, dass die Kulturbeauftragte Tina Fischer auch für Lahausen und zusammen mit den Betroffenen eine gemeinsame Lösung zur Wandgestaltung erarbeiten kann. Vorentwürfe könnten einen Hinweis darauf geben, dass dabei etwas Vernünftiges herauskommt. Natürlich könnten die Kinder Einfluss nehmen. Doch da seien wieder die Lehrer gefragt. Die Schule sollte auf mögliche Motive Einfluss nehmen, teilte die Schulsekretärin Monika Tammen auf Anfrage mit.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Das bringen Headsets beim Motorradfahren

Das bringen Headsets beim Motorradfahren

Diese Benimm-Regeln gelten auf Bahnreisen

Diese Benimm-Regeln gelten auf Bahnreisen

In diesem Nationalpark gibt es Wölfe und Wisente zu sehen

In diesem Nationalpark gibt es Wölfe und Wisente zu sehen

Gedenken an Putschversuch in der Türkei vor drei Jahren

Gedenken an Putschversuch in der Türkei vor drei Jahren

Meistgelesene Artikel

Gemeinde will neuen Aussichtspunkt mit einem Hafenfest einweihen

Gemeinde will neuen Aussichtspunkt mit einem Hafenfest einweihen

Unüberwindliche Barriere

Unüberwindliche Barriere

Friedrich Meyer – eine Majestät mit blankgeputzten Schuhen

Friedrich Meyer – eine Majestät mit blankgeputzten Schuhen

Mobilitätsserie: Bürgerbusse haben besondere Bedeutung für Randgebiete

Mobilitätsserie: Bürgerbusse haben besondere Bedeutung für Randgebiete

Kommentare