Für Jung und Alt

Im November mehr als zehn Kultur-Events in Weyhe

Die Comedy-Truppe Lalelu kommt erneut nach Weyhe. Die Vorstellung in der KGS Kirchweyhe ist allerdings ausverkauft.

Weyhe - Der Kulturkalender für November ist reichhaltig bestückt: Wie die Kulturbeauftragte Hedda Stock berichtet, ist für jede Altersgruppe wieder etwas dabei.

Den Anfang gestaltet der Förderverein der Gemeindebibliothek am Mittwoch, 1. November, um 16 Uhr. Die Mitglieder präsentieren in seiner Reihe „Literaturnobelpreisträger“ den Schriftsteller Jean-Paul Sartre.

„Florence Foster Jenkins“ lautet der Titel eines Streifens, den der kommunale Filmklub amFreitag, 3. November, um 19.30 Uhr in der Wassermühle Sudweyhe zeigt. Er handelt von einer Millionärin, die im Jahr 1944 die beste Opernsängerin der Welt werden will, aber keinerlei Gesangstalent besitzt.

Einen Tag später lädt die Gemeinde für B zur Ausstellungseröffnung in die Wassermühle Sudweyhe ein. Sandra Schörnig zeigt ihre Bilder, die sie nach Fotovorlagen erarbeitet hat und die bestimmte Stimmungen transportieren sollen.

Im Rahmen des Bilderbuchkinos der Gemeindebibliothek in Leeste präsentieren die Mitarbeiter am Montag, 6. November, um 15 Uhr die Geschichte „Eselin Evelyn entdeckt den Südpol“. Am Montag, 13. November, steht der Märchenklassiker Frau Holle auf dem Programm und amMontag, 27. November, dürfen die Kinder spielen, reimen, singen und lesen. Diese Veranstaltungen richten sich an Kinder von drei bis sechs Jahren. Am Mittwoch, 8. November, dürfen jüngere ab 10 Uhr Bilderbücher anschauen.

„Kein Platz für dich“ lautet der Titel eines Theaterstücks, dass die Theaterpädagogin Jessica de Vries am Freitag, 10. November, ab 19 Uhr im Jugendhaus Trafo aufführt. Sie thematisiert unter anderem populistische Ideen, Hass, Sexismus und Rassismus.

Zum elften Geburtstag der Kuhn-Orgel will die Kirchweyher Kirchengemeinde amFreitag, 10. November, um 19.30 Uhr unter anderem Werke von Johann Sebastian Bach spielen. Einen Tag später schlägt die Stunde von jungen Tänzern, die sich beim „Streetdancecontest“ messen wollen. Er beginnt um 11 Uhr in er KGS Kirchweyhe.

AmFreitag und Samstag, 17. und 18. November, zeigen mehr als 40 Hobbykünstler in den Räumen der KGS Leeste ihre Objekte. Sie stehen für Gespräche über ihre Werke zur Verfügung, heißt es in einer Ankündigung. Neben der Ausstellung gibt es ein vielfältiges Bühnenprogramm.

Im Kulturfourm der KGS Kirchweyhe tritt amSonnabend, 18. November, um 20 Uhr die A-Cappella-Comedy-Formation Lalelu auf. Zuschauer sehen einen laut Ankündigung einzigartigen Mix aus Gesang und Komik, Show und Parodie, Pop und Klassik. Die Kulturbeauftragte Stock weist darauf hin, dass die Show ausverkauft ist.

Unter dem Motto „Saints, Songs ‘n’ Singer“ hören Gäste amFreitag, 24. November, um 20 Uhr in der Marienkirche Leeste Pop, Folk und Jazz.

Den Abschluss bildet amDienstag, 28. November, das Kindertheaterstück „Ritter Rost feiert Weihnachten“. Es beginnt um 15.30 Uhr im Ratssaal. - sie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer

Nordkorea nach Trump-Absage weiter zu Gipfel bereit

Nordkorea nach Trump-Absage weiter zu Gipfel bereit

Mit dieser Körpersprache wirken Sie schnell unprofessionell

Mit dieser Körpersprache wirken Sie schnell unprofessionell

GNTM-Finale: Heidi würgt ab, Toni gewinnt, Tom strahlt

GNTM-Finale: Heidi würgt ab, Toni gewinnt, Tom strahlt

Meistgelesene Artikel

Kellerbrand in Bassum

Kellerbrand in Bassum

Deutsches Malinois-Championat in Heiligenfelde: Das etwas andere Familienfest

Deutsches Malinois-Championat in Heiligenfelde: Das etwas andere Familienfest

Mit zwei Mitschülern auf dem Roller: 12-Jähriger hält Polizei auf Trab

Mit zwei Mitschülern auf dem Roller: 12-Jähriger hält Polizei auf Trab

Initiative bittet Lies zum Ortstermin nach Borstel

Initiative bittet Lies zum Ortstermin nach Borstel

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.