Zunächst kommt die ehemalige Gaststätte weg

Kreis verfügt Abbruch von drei Schrottimmobilien in Dreye

+
In wenigen Tagen ist die ehemalige Dreyer Gaststätte Geschichte.

Dreye - Von Sigi Schritt. Für einige Anwohner in Dreye, die in unmittelbarer Nähe zur ehemaligen Gaststätte „Im Krug zum grünen Kranze“ wohnen, war Freitagmorgen die Nacht früh zu Ende, als eine Bremer Abbruchfirma einen schweren Bagger auf der Dreyer Straße ablud. Das sei direkt vor ihrem Schlafzimmer gewesen, sagten sie.

Beschweren wollen sich die Nachbarn aber nicht – im Gegenteil. Sie sind froh, dass nach Jahren des Stillstands vor ihrem Domizil etwas passiert: Die ehemalige Gaststätte in der Nachbarschaft zerfalle seit Jahren und zähle mit anderen Gebäuden entlang der Straße zu mehreren leerstehenden Geisterimmobilien, die laut den Anwohnern nicht mehr ansehnlich sind und das Ortsbild verschandeln. „Sobald die Schrottimmobilien beseitigt sind, wird es darum gehen, den Dreyer Ortskern neu zu gestalten. Die Gemeinde Weyhe ist dabei, einen entsprechenden Bebauungsplan aufzustellen“, so Bürgermeister Andreas Bovenschulte.

Zunächst kommt die ehemalige Gaststätte weg: Die Mitarbeiter der Abbruchfirma gehen arbeitsteilig vor. Vor einigen Tagen hatten sie bereits Wellasbest-Platten eines Gebäudes im hinteren Teil abgeschraubt und in Säcken verpackt. Nun muss das Holzgerippe abmontiert werden. Während der Baggerfahrer Balken und Latten auf einen Haufen legt, um ihn dann in einen Container zu hieven, machen sich andere Mitarbeiter im Gebäudeinneren zu schaffen. Dort lassen sie immer wieder den Fünf-Kilo-Hammer kreisen. Der beschleunigten Masse konnten Leichtbauwände im Inneren der Gaststätte nichts entgegensetzen. Sie fallen.

Neben der ehemaligen Gaststätte und der ehemaligen Vereinshalle muss noch eine Villa weichen. Sie ist in der oberen linken Hälfte zu sehen.

An den Glanz früherer Jahrzehnte, in denen die Gaststätte eine erste Adresse für Hochzeits- oder Firmenfeiern war, erinnert nichts mehr. Im ehemaligen Saal riecht es nach Moder. Kein Wunder, das Holz einer Zwischendecke ist durchnässt, weil Teile des Dachs undicht waren. Und auch Bretter im Boden faulten dahin – so sind sie alle für den Abbruchhammer leichte Beute.

Die Mitarbeiter der Abbruchfirma trennen die Materialien und sortieren nach Glas, Metall, Elektroleitungen, Holz und Steinen. Im letzten Schritt fallen die Außenwände aus Stein.

Dass ausgerechnet jetzt die ehemalige Gaststätte dem Erdboden gleichgemacht wird, kommt nicht von ungefähr. Wie der zuständige Fachbereichsleiter Steffen Nadrowski erinnert, hatte die Kommune im vergangenen Jahr den Landkreis gedrängt, eine Abbruchverfügung zu erlassen (wir berichteten). Die Gemeinde hatte Erfolg. „Wir sind froh, dass der Kreis unsere Rechtsauffassung im Umgang mit Schrottimmobilien teilt“, ergänzt der Volljurist Matthias Lindhorst, Leiter des Fachbereichs I.

Eigentümer profitieren von der Bauleitplanung

Der an den Bremer Eigentümer gerichteten Bescheid umfasst neben der Gaststätte und dem dahinter liegenden Grundstück (Hausnummern 45 und 47) auch eine ehemalige Villa (Hausnummer 55). Sie befindet sich ein paar Grundstücke weiter.

Gleichzeitig profitieren dieser und andere Eigentümer von der Bauleitplanung, die die Gemeinde im vergangenen Jahr eingeleitet hatte. Dieses Verfahren nimmt die nächste Stufe. Deshalb ist am Dienstag, 15. Mai, um 18.30 Uhr im Rathaus eine außerplanmäßige öffentliche Ausschusssitzung vorgesehen. „Es geht darum, die Planinhalte zu genehmigen. Dann erfolgt laut Nadrowski eine Anliegerversammlung.

Der Eigentümer war für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Trump-Impeachment mit Plädoyers fortgesetzt

Trump-Impeachment mit Plädoyers fortgesetzt

Nur Bitter stark: DHB-Team mit zähem Sieg gegen Tschechien

Nur Bitter stark: DHB-Team mit zähem Sieg gegen Tschechien

Teenager träumen eher von traditionellen Jobs

Teenager träumen eher von traditionellen Jobs

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

Meistgelesene Artikel

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Vollgas - Polizei schreitet ein

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Vollgas - Polizei schreitet ein

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - der zieht Vergleich mit DSDS-Sieger

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - der zieht Vergleich mit DSDS-Sieger

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Kommentare