Kommunalwahl-Diskussion

Live-Stream aus Weyhe: SPD, CDU, Grünen und FDP stellen sich den Wählern

Weyhe – Der Countdown läuft: In zehn Tagen wird bei den Kommunalwahlen sowohl ein neuer Kreistag als auch ein neuer Gemeinderat gewählt. Welche Positionen haben Kandidaten der bislang im Weyher Rat vertretenen Parteien? Antworten auf diese und andere Fragen sucht die Kirchengemeinde Leeste im Rahmen einer Podiumsdiskussion, die am heutigen Donnerstag live ins Internet gestreamt wird.

Die Ortsverbände der SPD, CDU, Grünen und FDP haben für die Podiumsdiskussion junge Kandidaten benannt, die noch keinem der beiden Kommunalparlamenten angehören. Sie kandidieren hauptsächlich nur für eines dieser Gremien und in einem Fall sogar für beide. Die Talkrunde in der Leester Marienkirche moderiert Pastor Ulrich Krause-Röhrs.

Die SPD entsendet Lara Meyer. Die 22-Jährige ist stellvertretende Vorsitzende der Weyher Jusos und Schriftführerin im Vorstand der SPD Weyhe. Die Studentin kandidiert auf dem SPD-Listenplatz 12 für den Gemeinderat. Ihre politischen Schwerpunkte sind Bildung und Wissen sowie Kultur und Klima. Ihre Hobbys: Reiten, Korbball, Inline-Skating.

Marisa Wessel vertritt in der Kirche die CDU und die Junge Union. Die 27-Jährige ist Vize-Vorsitzende der Jungen Union Weyhe und kandidiert nur für den Kreistag (CDU-Listenplatz 3). Die Sozialversicherungsangestellte interessiert sich für diese politischen Themen: Verkehr, Infrastruktur, Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Ihr Hobby: Fußball.

Marisa Wessel (27, CDU, v.l.), Malin Uhlhorn (20, Grüne), Lara Meyer (22, SPD) und Fabian Zabel (20, FDP) stellen sich in Weyhe ihren Wählerinnen und Wählern vor.

Die Grünen entsenden Malin Uhlhorn zum Livestream. Die ehemalige Schülersprecherin der KGS Leeste bewirbt sich auf dem Grünen-Listenplatz 2 für ein Ratsmandat. Die 20-Jährige studiert Management im Handel. Sie möchte jungen Menschen eine Stimme geben und diese Interessen in die gemeindepolitische Arbeit einfließen lassen.

Die FDP schickt ihren jüngsten Kandidaten, Fabian Zabel in die Talkrunde. Der 21-Jährige kandidiert für den Gemeinderat auf dem FDP-Listenplatz 5 und für den Kreistag auf Platz 4. Der Student gehört dem Vorstand der Weyher Liberalen an und war während seiner Schulzeit in der KGS Leeste Jahrgangssprecher. Eines der Themen, für das Zabel steht: ökologische Nachhaltigkeit. Die lasse sich für ihn nur auf einem stabilen wirtschaftlichen Konstrukt erreichen.

Die von der Leester Kirchengemeinde angefragte Die PARTEI habe abgesagt, bedauern die Mitglieder des Social-Media-Teams der Kirchengemeinde.

Podiumsdiskussion ist eingebunden in das Brot&Rosen-Format

Die Podiumsdiskussion ist eingebunden in das Brot&Rosen-Format, bei dem seit Ausbruch der Corona-Pandemie Persönlichkeiten befragt werden. Diese Veranstaltungsreihe war nur für ein Internet-Publikum konzipiert. Das Social-Media-Team will nun erstmals Erfahrungen mit Zuschauern machen, so Pastor Krause-Röhrs. Deshalb sendet es erstmals aus der Marienkirche.

Social-Media-Team will Erfahrungen mit Studiopublikum sammeln

Während der Sendung würden Kameras bewegt, und es könnten zum Beispiel Scheinwerfer die Sicht behindern. Die Macher der Sendung haben unter anderem Mitglieder der Kirchenvorstände aus Leeste und Kirchweyhe ebenso eingeladen wie Unterstützer eines Kulturvereins. Außerdem können die Kandidaten bis zu drei Gäste mitbringen, so Pastor Krause-Röhrs. Die Sendung soll um 20.45 Uhr beginnen. Der Popkantor Sören Tesch umrahmt die Sendung musikalisch.

Weitere Infos im Internet www.facebook.com/KircheLeeste/live

Rubriklistenbild: © Montage: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Meistgelesene Artikel

Strecke Sulingen-Nienburg: Leeres Gleisbett ist „ein Ärgernis“

Strecke Sulingen-Nienburg: Leeres Gleisbett ist „ein Ärgernis“

Strecke Sulingen-Nienburg: Leeres Gleisbett ist „ein Ärgernis“
Containerweise Sperrmüll statt Spenden für das Hochwassergebiet

Containerweise Sperrmüll statt Spenden für das Hochwassergebiet

Containerweise Sperrmüll statt Spenden für das Hochwassergebiet
„Traf den Nerv der Zeit“: Ohne Frank Pinkus steht dem Weyher Theater ein Kraftakt bevor

„Traf den Nerv der Zeit“: Ohne Frank Pinkus steht dem Weyher Theater ein Kraftakt bevor

„Traf den Nerv der Zeit“: Ohne Frank Pinkus steht dem Weyher Theater ein Kraftakt bevor
Beim Feiern in Bedrängnis geratene Frauen erhalten dank Luisa-Code schnelle und diskrete Hilfe

Beim Feiern in Bedrängnis geratene Frauen erhalten dank Luisa-Code schnelle und diskrete Hilfe

Beim Feiern in Bedrängnis geratene Frauen erhalten dank Luisa-Code schnelle und diskrete Hilfe

Kommentare