Knallen verboten

Kirchweyher genervt von böllernden Jugendlichen

+
Inzwischen sollte das Feuerwerk aufgebraucht sein.

Weyhe - Von Janna Silinger. Für die einen ist es der Höhepunkt an Silvester, für die anderen nur lästig: Feuerwerke und Böller. Und extrem ärgerlich ist es für viele, wenn auch Wochen nach Silvester die Knallerei nicht aufhört.

Nicole Dannemann wohnt nahe der KGS Kirchweyhe, wo es besonders schlimm sei. Sie berichtet, dass viele Jugendliche schon im Oktober anfangen, auf der Straße Polen-Böller zu zünden. Mal knalle es bereits nachmittags, mal um 23 Uhr, mal um 1 Uhr nachts. 

„Unser Hund dreht dann immer total am Rad, und auch meine Tochter erschreckt sich fürchterlich. Darauf müssen die Jugendlichen doch Rücksicht nehmen“, beklagt sich Dannemann. Sie habe nach eigenen Angaben zwar auch schon die Polizei gerufen, die Teenager machten sich häufig jedoch schnell aus dem Staub.

Das bestätigt auch Sandra Franke, Pressesprecherin der Polizei Diepholz. Wenn eine Beschwerde eingehe (oft komme das nicht vor), erwischten die Beamten selten jemanden. Und wenn doch, folgten ein Platzverweis und eine Verwarnung.

Bußgeld droht

Außerdem drohe ein Bußgeld zwischen 40 und 100 Euro. Das sei allerdings eher die Ausnahme. „Die bleiben ja nicht dort stehen und warten darauf, erwischt zu werden“, sagt auch Detlef Plate, stellvertretender Fachbereichsleiter für Ordnung und Soziales der Gemeinde Weyhe. Trotzdem rät er, sofort die Polizei zu rufen, denn das Knallen sei lediglich am 31. Dezember und am 1. Januar erlaubt.

Nicole Dannemann und ihre Familie hoffen, dass es mit dem Krach nun ein Ende hat. So langsam sollten die letzten Böller ja auch verbraucht sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Kindergartenfest Bücken

Kindergartenfest Bücken

Meistgelesene Artikel

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

Reload-Team bereitet den Bands die passende Bühne

Reload-Team bereitet den Bands die passende Bühne

Drei tolle Tage in Sulingen

Drei tolle Tage in Sulingen

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Kommentare