Kirchweyher Vorsitzende Ingrid Söfty dankt Schirmherrn Andreas Bovenschulte

DRK-Konzert mit drei Shanty-Chören: 2040 Euro für die Kasse der Weyher Flüchtlingshilfe

+
Ingrid Söfty (r.), Wolfgang Schierenbeck (l.) und Erich Oruc (2.v.r.) vom DRK wollen dem Bürgermeister Andreas Bovenschulte 2040 Euro für die Flüchtlingshilfe spenden.

Weyhe - Von Sigi Schritt

„Ich bin platt. So einen Betrag habe ich nicht erwartet“, bedankte sich ein gut gelaunter Bürgermeister bei der Kirchweyher DRK-Vorsitzenden Ingrid Söfty. Sie überreichte Andreas Bovenschulte ein Schreiben, auf dem sie die Überweisung der Eintrittserlöse des jüngsten Konzerts der Leester Schlickrutscher sowie der Shanty-Chöre vom Dümmersee und aus Hoya für die Weyher Flüchtlingshilfe ankündigte. „2040 Euro sind zusammengekommen“, so Söfty. In diesem Betrag seien nicht nur die reinen Eintrittsgelder enthalten, sondern auch eine bedeutsame Einzelspende eines Ehepaars, das an dem Tag nicht teilnehmen konnte, berichtete die Vorsitzende. Sie bedankte sich beim Bürgermeister für die Übernahme der Schirmherrschaft. Söfty fand lobende Worte für die Feuerwehr und DRK-Bereitschaft, die Abordnungen geschickt hatten. Bovenschulte freute sich über das ehrenamtliche Engagement..

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Das sind die verrücktesten Leichenwagen der Welt

Das sind die verrücktesten Leichenwagen der Welt

Vielerorts heftige Regenfälle

Vielerorts heftige Regenfälle

50 Jahre AMG: Vollgas von Anfang an

50 Jahre AMG: Vollgas von Anfang an

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Meistgelesene Artikel

Sommerpicknick in Asendorf erfreut sich großer Beliebtheit

Sommerpicknick in Asendorf erfreut sich großer Beliebtheit

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Aus für die „Diepholz Card“

Aus für die „Diepholz Card“

Kommentare