Barbara Ickert nimmt Gäste mit

Kirchweyher Dorfgeschichte auf einem Spaziergang

+
Auch ein Thema der Gästeführung: Die baldige Schließung der Bäckerei Grimpo.

Weyhe - Von Sigi Schritt. Premiere für die neue Gästeführerin Barbara Ickert: Sie erzählt am Sonnabend, 8. Juli, die Geschichte des alten Dorfes Kirchweyhe.

Für die 55-jährige pharmazeutisch-technische Assistentin lag das Thema auf der Hand. „Ich bin in Kirchweyhe geboren“, berichtet sie. Sie habe die Entwicklungen des Ortes miterlebt. Da dieses Thema im Rahmen der Gästeführungen noch nie behandelt worden sei, hat sie sich für dieses entschieden. Materialien habe sie von den Gemeindearchivaren Wilfried Meyer und Hermann Greve bekommen.

Barbara Ickert möchte die Teilnehmer um 15 Uhr bei der Kreissparkasse Ecke Dorfstraße/Kirchweyher Straße in Empfang nehmen und auf dem Weg zur Fleischerei Barning beispielsweise von Häusern erzählen, die durch neue Bauten ersetzt worden sind. Teilnehmer dürfen gerne in der 90-minütigen Führung auch in Erinnerungen schwelgen, sagt sie.

Über das alte Fachwerkhaus sprechen

Unter anderem möchte Ickert über das alte Fachwerkhaus sprechen, an dessen Stelle ein Kreditinstitut steht, und auch über das alte Gasthaus Dörgeloh, auf dessen Areal sich Reihenhäuser befinden. Die Gruppe kommt vorbei an der ehemaligen Traditionsbäckerei Koldeweyh, die bereits 2015 ihre Tore geschlossen hat. In ihrem Vortrag geht es auch um die Bäckerei Grimpo, die am Monatsende das Geschäft aufgibt.

Bäckerei Grimpo schließt in Kirchweyhe

Wer weiß schon, dass die Rinder, die der Schlachter Barning verarbeitet, aus der direkten Nachbarschaft kommen? Anders als die Tiere, die lange Transportwege bis zum Schlachthaus haben, hätten diese keinen Stress. Ihr Gemütszustand wirke sich positiv auf die Fleischqualität aus, so Ickert. Die Führung endet auf dem Hof der Familie Töbelmann.

Anmeldungen nimmt die Gästeführerin unter der Telefonnummer 04203/4370409 oder per Mail an gaefue.ickert.weyhe@gmail.com entgegen. Es gibt noch acht Restplätze. Die Teilnahme kostet pro Person drei Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Rundballenpresse in Brand geraten

Rundballenpresse in Brand geraten

Meistgelesene Artikel

Syker Entenrennen endet mit denkbar knappem Zieleinlauf

Syker Entenrennen endet mit denkbar knappem Zieleinlauf

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Chöre überzeugen bei Shanty- und Currywurstfestival

Chöre überzeugen bei Shanty- und Currywurstfestival

Kommentare